1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Freude über einen großen Titel

  8. >

Westdeutsche Meisterschaften der U18 in Dortmund

Freude über einen großen Titel

Gronau/Epe

Und wieder waren da diese Zweifel. Welche Strecke, 800 oder 1500 m, sollte gewählt werden? Doch alle Überlegungen waren wie weggeblasen, als Pauline Meyer ins Ziel einlief – als Erste. Über 1500 m gewann sie ihren ersten Westdeutschen Meistertitel.

Stefan Hoof

Das Teilnehmerfeld war stark, als Favoritin galt wieder Sophie-Marie Kohlhase vom TuS Jöllenbeck, die Meyer vor einigen Tagen bei den Westfälischen Meisterschaften knapp besiegt hatte.

Meyers Heimtrainer Reinhard Wittland hatte einen Plan aufgestellt. Meyer sollte in den ersten Runden nicht die Führung übernehmen.

1300 Meter lang reihte sich Meyer an zweiter Position ein, dicht hinter der Läuferin aus Jöllenbeck. Zeitweise ließ sie sich sogar auf den dritten Platz zurückfallen. In der letzten Runde mobilisierte Meyer ihre gesamte Kraft und zog zum Schlussspurt an.

Die Gegner folgten ihr nicht, so konnte sich Pauline Meyer nach einem langen Sprint einen Vorsprung von fünf Sekunden erlaufen. Sie kam mit einer Gesamtzeit von 4:43,70 Minuten über die Ziellinie. Die Frage nach der passenden Distanz war in diesem Moment beantwortet.

„Das ist mein erster größerer Titel, ich freue mich riesig, die richtige Strecke für heute ausgesucht zu haben“, jubelte die Siegerin.

Ihre Vereinskolleginnen Celia und Lilana Kort ließen sich diesen Lauf auch nicht entgehen. Sie kamen als 15. und 16. in 5:24,92 bzw. 5:33,76 Minuten ins Ziel.

Startseite