Tennis: Offene Vereinsmeisterschaften

Mehr als nur ein Spaßturnier

Gronau

Sie liegen bereits wieder aus: die Anmeldelisten für die offenen Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung des SV Vorwärts Gronau. Wer teilnehmen möchte, sollte die Anmeldefrist beachten.

wn

Ein Bild von der Siegerehrung im vergangenen Jahr, es zeigt Frank Schreiter und Silke Niewerth. Der Sportwart von Vorwärts Gronaus Tennisabteilung spielt mit, organisiert aber auch das Turnier. Foto: Verein

Wie bekannt und beliebt dieses Turnier für heimische Tennisspieler ist, zeigen die bereits schon gut ausgefüllten Listen. Viele Sportler nutzen auch in diesem Jahr die Sommerpause, um sich in lockerer Atmosphäre fit zu halten.

„Die Begegnungen finden in entspannter Atmosphäre und in geselliger Runde statt, aber natürlich wird auch ehrgeizig um jeden Punkt gekämpft,“ erklärt Sportwart Frank Schreiter, der erneut federführend in der Organisation ist, dass es sich bei den Offenen Vereinsmeisterschaften nicht nur um ein reines Spaßturnier handelt.

Über zehn Wochen werden ab dem 15. Juli in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed die neuen Meister ausgespielt. Am 21. September steht der Finaltag an.

„Wie auch im Vorjahr werden die Spieler in Leistungsklassen eingeteilt, es hat sich gezeigt, dass dieser Modus sehr gut angenommen wurde,“ hält Schreiter an dem bewährten Turniermodus fest.

„Mindestens zwei beziehungsweise drei Spiele hat jeder Teilnehmer zu absolvieren, danach geht es im K.o.-System weiter in die Endrunden.“

Eine Neuerung hat der Organisator dann doch zu bieten: „Um den einzelnen Spielern und uns den Überblick zu erleichtern, haben wir in Zusammenarbeit mit dem WTV das Turnier online gestellt“, erläutert Schreiter. Somit ist im Tennisportal „mybigpoint“ jederzeit ersichtlich, welche Spielpaarungen noch ausstehen oder wie bereits erfolgte Spiele ausgegangen sind. Bei der Vielzahl an Meldungen eine enorme Erleichterung für alle Teilnehmer.

Dass das Turnier mitten in die Sommerferien und die Urlaubszeit fällt, sehen die Organisatoren nicht als großes Problem. „Da der Zeitraum mit über zehn Wochen großzügig gewählt ist, haben alle Spieler trotz anstehender Sommerurlaube genügend Zeit untereinander, die Spieltermine zu koordinieren. Klar kommt es hierbei immer mal wieder zu kleineren Termin-Problemen, aber bis jetzt sind wir noch immer mit unserem Terminplan im Limit geblieben. Irgendwie hat es immer funktioniert“, rät Schreiter, sich trotz geplantem Urlaub ruhig anzumelden.

Teilnahmeberechtigt sind Spieler und Spielerinnen aller Altersklassen der TA Vorwärts Gronau, TV Grün-Gold Gronau, Schwimmverein Gronau, TV Blau-Weiß Epe und des TC Overdinkel.

Wer keine Möglichkeit hat, sich in eine der ausliegenden Listen einzutragen, kann sich auch direkt beim Sportwart von Vorwärts Gronau, Frank Schreiter, anmelden: ✆  0170/ 295 9968.

Startseite