1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Meister wahrt weiße Weste

  8. >

Schießsport: VSS Epe

Meister wahrt weiße Weste

Epe

Nach dem 5:0-Auftaktsieg in Hiltrup konnten das Luftpistolenteam der Vereinigten Sportschützen Epe am Wochenende weitere wichtige Punkte in der Meisterschaft sammeln.

-dt-

Die Eper Luftpistolenschützen holten auch bei ihrem zweiten Auftritt einen Sieg. Foto: Verein

Obwohl die VSS nicht in Bestbesetzung auflaufen konnten, schaffte die Mannschaft einen 3:2-Sieg gegen die Reserve der Sportschützen Sythen.

Die Tagesbestleistung aller Duellanten erzielte für Epe Nicole Gerwien mit 366 Ringen und bezwang damit Florian Schmitz-Linneweber, der 361 Ringe traf. Den zweiten Einzelpunkt fuhr Ingo Litmeier mit einem 334:293-Erfolg gegen Rene Bültmann ein. Den entscheidenden dritten Punkt sicherte Martina Niehues, die mit 325:317 Florian Himmelmann besiegte. Dagegen mussten Markus Rengers und Theo Meiring ihre Duellpunkte abgeben. Rengers unterlag mit guten 345:352 Ringen gegen Florian Loick, Meiring konnte beim 300:338 gegen Martin Plogmaker wenig entgegen setzen.

Mit dem zweiten Sieg in Serie bleibt damit der Meister der Vorsaison Epe in der Liga ungeschlagen an der Tabellenspitze. Schon am kommenden Samstag geht es weiter mit einem vorgezogenen und spannenden Spieltags-Duell. Dann trifft Epe auf den direkten Verfolger, SSG Teutoburger Wald II, der bislang ebenfalls mit zwei Siegen mit weißer Weste dasteht.

Startseite