1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Nachwuchs kann sich sehen lassen

  8. >

Handball: Vorwärts Gronau

Nachwuchs kann sich sehen lassen

Gronau

Die männlichen Jugendteams von Vorwärts Gronau können sich im Handballkreis Münster sehen lassen. Von der E- bis zur B-Jugend sind alle Mannschaften vertreten, lediglich eine A-Jugend geht in dieser Saison aufgrund der Spieleranzahl nicht an den Start.

Erstmals auf dem großen Feld spielen die jungen Handballer in der Gronauer E-Jugend Foto: Verein

Den aktuell älteste Jahrgang haben zu Beginn dieser Saison Benno Schlünsen, Daniel Haarhuis (Trainer) und Markus Schreiber (Betreuer) übernommen. Das Team hat im Vorfeld der Saison die Qualifikation zur Bezirksliga gespielt. Beim Turnier auf Verbandsebene wurde aber schnell klar, dass die Bezirksliga in diesem Jahr noch zu früh gekommen wäre. Somit spielt die B-Jugend in der Münsterlandliga und steht dort nach drei Siegen schon an der Tabellenspitze.

Im Jahrgang der C-Jugend haben zu Beginn mit Malte Woschkowiak, Theresa Schreen und Pjeter Kabasi drei Trainer die Mannschaft übernommen. Die Mannschaft besteht aus vielen talentierten Spielern. Das zeigte sich auch in den ersten Spielen der Saison, wo bislang zwei Siege und eine Niederlage zu Buche stehen. Bei sieben Gegnern haben die Jungen noch viele Spiele, um sich weiter einzuspielen, Erfahrungen und Punkte zu sammeln.

Die männliche D-Jugend stellt die größte Mannschaft im Gronauer Jugendbereich. Aufgrund der Anzahl von nahezu 36 Spielern wurden auch zu Beginn der Saison drei Teams gemeldet. Jedoch haben sich nach den Ferien einige Spieler entschieden aufzuhören, so dass aktuell zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Die D1 trainieren Sven Kiefer, Thorsten Funke und Jonas Dick, die D2 Jürgen Lammers, Sarah Völker und Jana Hutschreuther. Da die Mannschaften erst zum Ende der Ferien aufgeteilt wurden, müssen sich beide Teams noch finden, um auch das neue Positionsspiel in der D-Jugend zu lernen.

Die D1 spielt in der Münsterlandliga fast ausschließlich gegen den älteren Jahrgang. Auch wenn die ersten beiden Spiele knapp verloren wurden, waren Sie in beiden Spielen gegen starke Gegner das spielerisch bessere Team. „Und daher werden sie auch in dieser Liga noch viele Punkte holen“, ist sich Jürgen Lammers sicher.

Die D2 hat mit zwei Siegen einen guten Start in die neue Saison in der Münsterlandkreisklasse hingelegt. Die Freude ist vor allem deshalb groß, weil die D2 in der Vorsaison alle Spiele in dieser Liga deutlich verloren hatte.

Den vielleicht größten Schritt haben die E-Jugendlichen gemacht. Denn hier gibt es keine gemischten Mannschaften und Spielfeste mehr, sondern es geht auf das große Feld mit „richtigen“ Spielen um Punkte. Um diese positive Aufregung bei den Jungs kümmern sich in dieser Saison mit Svenja und Marc Neururer auch Verena und Sascha Peters vier engagierte Trainer. Eine tolle Trainingsbeteiligung sorgt dafür dass das Team mehr und mehr zusammen wächst, berichten die Verantwortlichen. Das Auftaktspiel in Nordwalde hat das Team bereits gewonnen.

Die F-Jugend ist die gemischte Mannschaft unter den beiden E-Jugend Mannschaften und wird von Markus Reimers trainiert. Dort wird spielerisch versuch,t bereits erste Handball-spezifischen Dinge zu lernen. Der Spaß sei bei jedem Training spürbar und die ersten Freundschaftsspiele/Turniere in Planung, berichten die Gronauer. Um die Minis und Maxis kümmern sich Tanja Reimers und Torben Stobbe. In diesen jungen Mannschaften hat der Verein in den vergangenen Jahren einen sehr hohen Zuwachs erfahren. Es geht aber mit den „Nanos“ noch jünger. Am „Trainingsnachmittag“ treffen sich alle Kinder unter 3 Jahren mit Tessa Bomball einmal in der Woche in der Sporthalle. Dort stehen der Spaß und das Spielerische im Vordergrund.

Jugendleiter Jürgen Lammers betont, dass sich auch neben den genannten Trainern viele Jugendliche engagieren und in den kleineren Mannschaften dabei sind. „Diese jungen Nachwuchstrainer sind wichtig, um solch einen großen Verein aufrecht und am Laufen zu halten.“

Startseite
ANZEIGE