1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. „Osterspaß“ erst nach den Feiertagen

  8. >

Reit- und Ausbildungsstall Lindebaum unterrichtet viele Kinder aus Gronau und Epe

„Osterspaß“ erst nach den Feiertagen

GronaU/Gildehaus

Inga und Michael Lindebaum lassen sich so schnell nicht stoppen – auch nicht von der Pandemie. Erst recht mangelt es den beiden Gronauern, die in Gildehaus einen Reit- und Ausbildungsstall betreiben, nicht an Flexibilität und Ideen. Wenn es sein muss, wird selbst „Ostern“ verlegt.

Stefan Hoof

Inga und Michael Lindebaum in der Reithalle in Gildehaus. Den „Osterspaß“ hat die Reitschule verlegt auf Mitte April. Foto: Stefan Hoof

Natürlich nicht die Feiertage, aber wohl der Osterspaß. Der hat in Gildehaus schon so etwas wie Tradition. Zum neunten Mal soll er nun stattfinden – wegen der aktuellen Bestimmungen aber nicht wie geplant am 3. April, sondern in der zweiten Monatshälfte. „Und wenn es sein muss, noch später“, versichert Michael Lindebaum. Die WB-Prüfungen für Kinder sind auch für Mitglieder des KRV Borken ausgeschrieben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!