1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. SV Heek will Eindruck korrigieren

  8. >

Fußball: Bezirksliga 11

SV Heek will Eindruck korrigieren

Heek

Das 1:6 beim SuS Stadtlohn tat dem SV Heek weh. Umso glücklicher ist Spielertrainer Rainer Hackenfort, dass sein Team trotzdem noch die Chance hat, mit einem positiven Gefühl in die Winterpause zu gehen.

-sak-

Rainer Hackenfort (re.) Foto: Angelika Hoof

Am Donnerstag treten die Heeker beim VfL Billerbeck an (19.45 Uhr) und können mit einem Sieg auf Platz vier der Bezirksliga 11 klettern. Nachdem das Spiel vor zwei Wochen auf dem Heeker Rasen ausgefallen ist, haben die Teams jetzt zur Sicherheit das Heimrecht getauscht.

„Es ist viel wert, dass wir den Eindruck vom Sonntag noch umdrehen können. So ein Ergebnis hängt sonst in den nächsten Wochen nach. Spielen wir erfolgreich in Billerbeck, spricht am Freitag keiner mehr über Stadtlohn“, sagt Hackenfort, der angeschlagen ist und um seinen Einsatz bangt. Fehlen werden dem HSV am Donnerstag Michael Uphues und Teun Olthuis.

Startseite
ANZEIGE