1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Trainer Wittland mit dem Jahresauftakt zufrieden

  8. >

Leichtathletik: Eper Mittelstreckenläufer starteten in Dortmund

Trainer Wittland mit dem Jahresauftakt zufrieden

Epe

Die Eper Leichtathleten sind erfolgreich in das neue Wettkampfjahr gestartet.

-sh/pd-

Die Eper Leichtathleten mit Liliane Perrevort, Elissa Albers, Justus Overkamp, Emma Overkamp und Anastasia Krabbe (v.l.). Foto: Verein

Beim Indoor Jump´n Run Meeting in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund zeigten die Mittelstreckenläufer und -läuferinnen um ihren Trainer Reinhard Wittland ordentliche Leistungen.

Justus Overkamp startete über 800 Meter in der männlichen Jugend U18. Nach 2:17,35 Minuten belegte er in seiner Alterklasse (2006) den zweiten Platz.

In der weiblichen Jugend U18 erreichte Elissa Albers den insgesamt dritten Platz in 2:26,18 Minuten. In ihrer Altersklasse (2005) bedeutete das den Sieg. Insgesamt belegt sie damit in der aktuellen deutschen Bestenliste Platz neun.

Anastasia Krabbe führte zusammen mit Emma Overkamp das Teilnehmerfeld in ihrem Lauf an. Die ersten beiden Runden gab Krabbe das Tempo vor, nach 400 Metern übernahm Overkamp die Führungsarbeit. Im Schlusssprint zog Krabbe wieder nach vorne, in 2:37,51 Minuten belegte sie den ersten Platz ihrer Altersklasse (2007). Overkamp passierte nach 2:37,57 Minuten die Ziellinie, in ihrer Altersklasse (2008) wurde für sie Rang drei notiert. Liliane Perrevort belegte nach 2:40,58 Minuten in der Altersklasse 2008 den vierten Platz.

„Das Meeting war ein guter Auftakt für unsere Athleten. Trotz Nervositäten und Unsicherheiten konnten sich alle in ihren Lauffeldern behaupten und zeigten taktisch gute Läufe. Für alle ist es momentan am wichtigsten, Wettkampferfahrungen sammeln zu können“, erklärte Trainer Reinhard Wittland zufrieden.

Startseite
ANZEIGE