1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Vorwärts nimmt Platz eins ins Visier

  8. >

Handball: Landesliga-Derby gegen Ochtrup

Vorwärts nimmt Platz eins ins Visier

Gronau

Die Saison läuft bislang nach dem Geschmack von Vorwärts Gronau. Als Tabellenzweiter haben die Gronauer nun die nächste interessante Aufgabe vor der Brust: Am Samstag gastiert ab 17.30 Uhr das Team von Arminia Ochtrup zum Derby an der Laubstiege.

-sak-

Im Derby gegen Ochtrup hoffen Chris Walter und Vorwärts Gronau auf die Punkte acht und neun. Foto: Sascha Keirat

Die beiden Kontrahenten haben die Landesliga-Bühne allein für sich, kein anderes Spiel steigt an diesem Wochenende. Dass seine Mannschaft nach dem 33:30-Sieg gegen Coesfeld die Punkte erneut zu Hause halten und damit – zumindest vorübergehend – die Tabellenführung übernehmen möchte, sei selbstredend, sagt Vorwärts-Trainer Adam Fischer. „Natürlich müssen wir diesen Anspruch haben und gehen auch mit breiter Brust ins Spiel. Aber es ist ein Derby, auf das die Ochtruper genauso heiß sind. Es gibt keine Geheimnisse, beide Mannschaften kennen einander bestens, da helfen taktische Kniffe wahrscheinlich wenig.“ Einzelaktionen durchzubringen, oder als Kollektiv die Lücken in der Abwehr zu finden, darum gehe es für die Gronauer, die eventuell ohne Jan Stienemann und Fabian Moss auskommen müssen.

Dir Gäste aus Ochtrup standen bislang erst viermal auf der Platte, haben ihre beiden Heimspiele gewonnen und ihre beiden Auswärtsspiele verloren. Ob sich diese Tendenz auch in Gronau fortsetzt, wird sich am Samstagabend zeigen.

Startseite