1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Wilde Spiele allerorten

  8. >

Fußball-Kreisliga A

Wilde Spiele allerorten

Kreis

Ob nun in den Eper Bülten, in Südlohn beim Sportclub oder in Lünten: Über fehlende Tore musste sich nirgendwo jemand beschweren. Ganz im Gegenteil. Nicht weniger als 26 (!) Treffer wurden in diesen drei Matches bejubelt. Was für eine Ausbeute!

Von Henry Einck

Sieben Treffer gab es gestern Mittag in den Eper Bülten zu sehen, Robert Hinkelmann traf doppelt beim 4:3-Erfolg des A-Ligisten FC Epe II über den FC Vreden. Foto: Angelika Hoof

Die Reserve des FC Epe entscheidet eine wilde Partie gegen den FC Vreden für sich. Der SC Südlohn nutzt die Abwehrschwächen von Ahaus II aus und setzt den dritten Sieg in Serie. Sogar zehn Treffer erleben die Zuschauer in Lünten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!