1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Zwei Titel nur knapp verpasst

  8. >

Fußball | Saisonbilanz der JSG Fortuna Gronau / Vorwärts Epe

Zwei Titel nur knapp verpasst

Gronau

Mit sechs Teams ging die Mädchen-Jugendspielgemeinschaft in dieser Saison ins Rennen. Fortuna Gronau bildet zusammen mit Vorwärts Epe diese Jugend-Spielgemeinschaft (JSG). Zweimal schrammten die JSG-Mädchen nur haarscharf am großen Erfolg vorbei.

wn

Die U17-Juniorinnen der JSG Fortuna Gronau / Vorwärts Epe verpassten die Meisterschaft nur knapp. Foto: Verein

Die U17-Mädchen verpassten nur sehr knapp die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Dem Team um das Trainerduo Bernd Post und Hermann Brüffer fehlte in der Endabrechnung nur ein Punkt auf Grün-Weiß Nottuln. Im entscheidenden Auswärts-Spiel in Nottuln konnte die JSG ihre Überlegenheit nicht in einen Sieg umwandeln. So blieb es beim 1:1, dadurch wurden zwei Punkte liegen gelassen und die Truppe musste mit dem zweiten Tabellenplatz vorliebnehmen.

Die U15 kam über Mittelmaß in dieser Saison nicht hinaus. Zu notieren war schließlich Platz fünf nach sieben Siegen und neun Niederlagen. Die Konkurrenten von Union Wessum, TuS Wüllen und auch der SpVgg Vreden spielten erfolgreicher.

Die D1-Juniorinnen erreichten den zweiten Platz. Nur zwei Punkte fehlten zur Meisterschaft. Dass ein noch größerer Erfolg im Bereich des Machbaren lag, deutete der 2:1-Sieg gegen Meister TuS Wüllen an, der ansonsten in dieser Staffel über die gesamte Saison eine blüten-reine Weste vorzeigte.

Die D2-Juniorinnen mussten sich am Ende eingestehen, dass diese Saison als Lehrjahr zu verstehen war. Die JSG baut nun darauf, dass die Mädchen in der nächsten Saison ihre Klasse zeigen.

Die U11/1 und U11/2 der Spielgemeinschaft traten in einer Klasse an. Der ASC Schöppingen und Union Wessum waren nicht zu bezwingen und machten den Titel unter sich aus. Für die JSG-Erstvertretung sprang aber der dritte Platz heraus. Die U11/2 holte sich noch die Ehrenpunkte und besiegte am letzten Spieltag Turo Darfeld 9:4. Das motiviert schon mal für die nächste Saison.

Im U9-Bereich ging es darum, die jungen Fußballerinnen an den Spielbetrieb zu gewöhnen und die Grundlagen des Fußballs ohne Druck zu vermitteln.

„Mit etwas mehr Konstanz in diesem Bereich soll in der nächsten Saison vielleicht die eine oder andere Meisterschaft herausspringen“, heißt es in einer Pressemitteilung. In dieser Spielzeit fehlte dazu nicht viel: Letztlich waren es zwei nicht gewonnene Schlüsselspiele, die sehr unglücklich gleich zwei Meisterschaften für die JSG verhinderten.

Startseite