1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Auch der Letzte ist zufrieden

  8. >

D-Jugendhandballer der JSG Havixbeck/Roxel verkaufen ihre Haut teuer

Auch der Letzte ist zufrieden

Havixbeck

„Wir sind Dritter geworden und dennoch zufrieden“, sagte Hans-Ingo Stephan, Trainer der männlichen D-Jugend der JSG Havixbeck/Roxel. Seine Mannschaft hatte soeben in der Baumberg-Sporthalle den letzten Platz belegt.

Johannes Oetz

Enttäuschten keineswegs: Die D-Jugendhandballer des Turnierausrichters. Foto: Johannes Oetz

„Wir sind Dritter geworden und dennoch zufrieden“, sagte am Sonntag Hans-Ingo Stephan, Trainer der männlichen D-Jugend der JSG Havixbeck/Roxel. Seine Mannschaft hatte soeben in der Baumberg-Sporthalle den letzten Platz belegt. „Der TV Borghorst und der MTG Horst Essen spielen in höheren Leistungsklassen. Deshalb war für uns der Turnierausgang absehbar“, erklärte der Coach der Schwarz-Weißen.

Immerhin gelang es dem Gastgeber, in dessen Reihen mit Alina Woestmann auch ein Mädchen steht, Borghorst beim 4:4 einen Punkt abzuknöpfen – ansonsten setzte es nur Niederlagen. „Mit der Abwehrarbeit war ich heute zufrieden. Da hat es gut gepasst. Phasenweise haben wir auch spielerisch überzeugt. Das war besser als zuletzt“, sagte Stephan, der seinem Torwart Simon Jankord ein Extralob zollte. „Simon hat besonders im letzten Spiel durch tolle Paraden eine deutlichere Niederlage verhindert.“

► Heute wird das Dreikönigsturnier fortgesetzt. Die männliche E-Jugend spielt ab 9.30 bis 13 Uhr. Im Anschluss findet von 13.30 bis 17 Uhr das Turnier der weiblichen Jugend C2 statt.

Startseite
ANZEIGE