1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Bloß nicht unterschätzen

  8. >

Handball-Bezirksliga: SC Nordwalde - SW Havixbeck

Bloß nicht unterschätzen

Havixbeck - Jetzt ist ein Sieg Pflicht! Handball-Bezirksligist SW Havixbeck reist am Sonntag zum Tabellenletzten SC Nordwalde. Havixbecks Trainer Martin Drewer fordert schon beim Aufwärmen die notwendige Spannung, denn der Gegner darf nicht unterschätzt werden.

Marco Steinbrenner

Auch Havixbecks Frederick Leusmann möchte unbedingt zwei Punkte aus Nordwalde entführen.  Foto: -mast-

Havixbeck - Verlieren verboten: Die Schwarz-Weißen aus Havixbeck sind nach der 22:32-Auswärtsniederlage am vergangenen Sonntag gegen die HSG Hohne/Lengerich auf den zwölften Tabellenplatz zurückgefallen. Ein Sieg gegen das Schlusslicht aus Nordwalde ist Pflicht. Die Gastgeber besitzen nach zehn Spieltagen den ungefährlichsten Angriff (189 Treffer) und die schlechteste Abwehr (345 Gegentore). Anwurf in der Sporthalle der Wichernschule ist am Sonntag um 17.15 Uhr.

Wie schon in Lengerich fehlen im SWH-Kader nur die Dauerverletzten Christopher Wiesner und Max Beumer.

„Ein Sieg ist Pflicht, denn schließlich sollen so schnell wie möglich die unteren Tabellenregionen wieder verlassen werden. Wir dürfen nicht überheblich in die Partie gehen. Die Tatsache, dass Nordwalde noch keinen Punkt geholt hat, bringt eine große Gefahr mit sich. Schon beim Aufwärmen muss deshalb die notwendige Spannung vorhanden sein. Im Vergleich zur Vorwoche müssen wir konstanter spielen und dürfen nicht so viele Fahrkarten werfen. Außerdem gilt es, die technischen Fehler abzustellen. In der Deckung wird die Mannschaft kompakter stehen müssen“, so SWH-Trainer Martin Drewer.

Startseite