1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Drewer will den zweiten Sieg

  8. >

Handball-Bezirksliga: SW Havixbeck - Vorwärts Gronau

Drewer will den zweiten Sieg

Havixbeck - Im Heimspiel empfangen die Bezirksliga-Handballer von SW Havixbeck am Sonntag den direkten Tabellennachbarn Vorwärts Gronau. Das Hinspiel konnten die Schwarz-Weißen für sich entscheiden.

Marco Steinbrenner

Jonas Lügering (l.) plagt sich mit einer Verletzung am Daumen herum. Foto: Johannes Oetz

Havixbeck - SW Havixbeck und Vorwärts Gronau befinden sich mit jeweils 9:19 Punkten in der unteren Tabellenhälfte. Die Gäste aus der Grenzstadt finden sich allerdings aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber den Schwarz-Weißen auf Position zehn wieder. Das Hinspiel gewann die Drewer-Sieben 30:29. Zum Auftakt der Rückrunde holte Havixbeck beim 28:28-Remis gegen die DJK Coesfeld-VBRS einen Zähler, während Gronau daheim gegen die HSG Hohne/Lengerich 22:23 verlor und seit drei Begegnungen ohne Punktgewinn ist.

Der Einsatz von Jonas Lügering ist aufgrund einer Kapselverletzung am Daumen fraglich. Der Rückraumspieler musste mit dem Training pausieren. David Weiper weilt unverändert im Urlaub. Der seit einigen Wochen verletzte Christopher Wiesner befindet sich wieder im Mannschaftstraining. Ein Mitwirken käme aber noch zu früh.

„Wie schon gegen Coesfeld in der Vorwoche erwarte ich auch am Sonntag eine knappe und umkämpfte Partie. Ich sehe beide Teams auf Augenhöhe. Die Tagesform wird entscheiden. Wir bestreiten ein Heimspiel und gehen deshalb als Favorit in die Begegnung. Nach dem Punktgewinn gegen Coesfeld, der für Selbstvertrauen gesorgt hat, soll der Schwung mitgenommen und Vorwärts Gronau ein zweites Mal in dieser Saison bezwungen werden“, so SWH-Trainer Martin Drewer. Anwurf ist am Sonntag um 18 Uhr in der Havixbecker Baumberge-Sporthalle.

Startseite
ANZEIGE