1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Glücklicher Punktgewinn für SW Havixbeck

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Glücklicher Punktgewinn für SW Havixbeck

Havixbeck

Der Tabellenvierte SW Havixbeck konnte beim 2:2 (1:2) gegen den Tabellennachbarn FC Münster 05 nur einen Punkt im Flothfeld halten. Für SWH-Trainer Mario Zohlen war das Ergebnis allerdings keine Überraschung.

Traf in letzter Sekunde zum Ausgleich: Jens Könemann. Foto: Johannes Oetz

SW Havixbeck konnte beim 2:2 (1:2) gegen den Tabellennachbarn FC Münster 05 nur einen Punkt im Flothfeld halten. Für SWH-Trainer Mario Zohlen war das Ergebnis keine Überraschung: „Wir haben heute im personellen Bereich aus dem allerletzten Loch gepfiffen. Ich hatte keinen Augenschmaus erwartet – und so war es auch. Wir können drei Kreuzzeichen machen, dass wir noch mit einem Punkt aus der Partie herausgegangen sind.“

Die mit Unterstützung aus der zweiten Mannschaft angetretenen Platzherren gerieten schon nach drei Minuten durch einen verwandelten Strafstoß in Rückstand. Johannes Francke konnte für den bemühten Gastgeber in Minute 18 zwar ausgleichen, die Freude währte indes nur fünf Minuten – dann lagen die Münsteraner erneut in Front. In Hälfte zwei überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst sah Pascal Wick nach einem Zusammenprall mit dem Gäste-Torhüter die Rote Karte (64.), anschließend wurde auch ein 05-Spieler nach Ansicht der Ampelkarte des Feldes verwiesen (84.). Die Niederlage der Habichte schien in der 90. Minute beschlossene Sache zu sein. Doch in der Nachspielzeit gab es noch einen Freistoß. Der lange Ball landete bei Jens Könemann, der mit einem Bogenlampen-Kopfball noch zum Ausgleich traf.

Startseite