1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. „Grausames“ 0:0 bei SW Havixbeck

  8. >

Fußball: Kreisliga A 3 Münster

„Grausames“ 0:0 bei SW Havixbeck

Havixbeck

„Grausames Spiel – glücklicher Punkt“ – so die Kurzfassung von SWH-Trainer Zohlen über die Partie zwischen SW Havixbeck und BG Gimbte.

-msch-

Tobias Harke hatte zwei Mal das 1:0 für die Schwarz-Weißen auf dem Fuß. Foto: Johannes Oetz

„Grausames Spiel – glücklicher Punkt.“ In Kurzfassung weiß nun jeder Bescheid, was sich am Sonntag im torlosen A-Liga-Duell zwischen Schwarz-Weiß Havixbeck und dem SC Blau-Gelb Gimbte zugetragen hat: Nicht viel. Aber Mario Zohlen wollte seine Spielanalyse nicht auf die vier Schlagworte beschränken, vielmehr ging der Havixbecker Coach ins Detail. „Wir hatten mehr Ballbesitz, konnten damit aber nicht viel anfangen. Wir hatten ein paar Chancen, haben sie aber nicht genutzt. Und am Ende wollten wir unbedingt gewinnen und haben die Defensive völlig vernachlässigt.“ Das war dann die Phase zehn Minuten vor Schluss, als der Gast sechs glasklare Konterchancen bekam und keine verwertete. „Da hat uns Torwart Felix Bußmann das 0:0 gerettet.“

Zwar hätten die Gastgeber schon früh durch Tobias Harke in Führung gehen können, aber der Torjäger traf das Tor nicht. Schon kurz danach Riesendusel für die Hausherren, als ein Gimbter Konter vom Innenpfosten zurück ins Feld sprang. Das waren schon die Highlights aus der ersten Hälfte. Nach dem Wechsel hatten erneut Harke und Philipp Rossmann gute Möglichkeiten, aber kein Glück. Das allerdings bekamen die Havixbecker in der Schlussphase sechsfach zurück, als Gimbte einen sicheren Sieg verpasste.

Startseite
ANZEIGE