1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. GS Hohenholte macht nach der Pause alles klar

  8. >

Fußball: Kreisliga A

GS Hohenholte macht nach der Pause alles klar

Hohenholte

GS Hohenholte hat den Abwärtstrend gestoppt. Nach drei Niederlagen in Folge setzten sich die Gelb-Schwarzen auch in der Höhe verdient mit 6:2 (1:2) bei Schlusslicht TuS Saxonia Münster durch.

-oet-

Ihm gelang ein Hattrick: Stephan Waltring. Foto: Alex Piccin

Durch den ersten Saisonsieg verbesserten sich die Hohenholter in der Rangliste vom zwölften auf den neunten Platz.

GSH-Übungsleiter Lukman Atalan war nach dem Abpfiff insgesamt zufrieden: „Natürlich geht der Sieg absolut in Ordnung, denn wir hatten ein Chancenverhältnis von 14:4. Allerdings nerven mich die beiden Gegentore, denen zwei individuelle Fehler vorausgingen.“

Tobias Herkentrup brachte seine Elf früh in Führung (3.). Der Gastgeber nutzte indes seine Möglichkeiten gut, sodass er zur Pause nach zwei Treffern (21., 44.) mit 2:1 vorne lag. Hohenholte kam entschlossen auf den Platz zurück. Nach einem Doppelschlag von Lutz Marquardt (51., 52.) hieß es plötzlich 3:2 für GSH. Danach ließ Stephan Waltring noch einen Hattrick folgen (57., 70., 73.).

Startseite