1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Handballer von SW Havixbeck siegen ohne zu schwitzen

  8. >

Handball: Bezirksliga Münster

Handballer von SW Havixbeck siegen ohne zu schwitzen

Havixbeck

Die Bezirksliga-Handballer von SW Havixbeck haben, ohne überhaupt aktiv gewesen zu sein, die eine Woche vorher zurückeroberte Tabellenspitze erfolgreich verteidigt. Das für Samstagabend vorgesehen Auswärtsspiel gegen den Vorletzten Westfalia Kinderhaus II wurde 30 Stunden vor Anpfiff von Seiten der Gastgeber abgesagt.

Marco Steinbrenner

„Kinderhaus hätte aus personellen Gründen nur drei Spieler auf die Platte schicken können“, berichtete SWH-Trainer Martin Drewer. „Ich hätte gerne gespielt. Schließlich gilt es, im Rhythmus zu bleiben.“ Die Partie wird mit 2:0 Punkten für die Schwarz-Weißen gewertet.

Als Alternativprogramm entschloss sich ein Großteil des Liga-Primus dazu, sich das Spiel des ärgsten Konkurrenten BSV Roxel anzuschauen. Der Zweitplatzierte gab sich beim überraschend deutlichen 37:28-Auswärtserfolg gegen Eintracht Hiltrup keine Blöße und bleibt damit unverändert nur einen Zähler hinter der Drewer-Sieben platziert.

Die nächste Partie bestreiten die SWH-Akteure am kommenden Sonntag (19. März) gegen den TSV Ladbergen II, der sich unerwartet deutlich mit 44:35 gegen die HF Reckenfeld/Greven 05 durchsetzte und auf Rang elf vorarbeitete. Die Begegnung wird um 18 Uhr in der Baumberge-Sporthalle angepfiffen.

Startseite
ANZEIGE