1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. KRV Coesfeld: Reiter sind optimistisch

  8. >

Turnierjahr vor dem Start

KRV Coesfeld: Reiter sind optimistisch

Kreis Coesfeld

Markus Terbrack, Vorsitzender des KRV Coesfeld, ist optimistisch, dass die Reitturniere in 2022 trotz Covid-19 weitgehend unbehelligt über die Bühne gehen können. Das Turnierjahr beginnt Anfang Februar in Olfen-Vinnum und endet im November beim RV Appelhülsen.

Von Christian Besse

Der Wettbewerbsreigen des RV St. Hubertus Ascheberg war 2021 eines der Turniere, die coronabedingt vom Sommer in den September verschoben worden waren. Foto: Christian Besse

Markus Terbrack, Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Coesfeld (KRV), ist optimistisch, dass die Turniere in der Halle und dann auch während der grünen Saison 2022 trotz Covid-19 und der Omikron-Variante weitgehend unbehelligt über die Bühne gehen können. „Ich denke, dass wir mit unseren Hygienekonzepten auf einem guten Weg sind, sodass die Turniere wenn schon nicht wie vor Corona, aber dennoch immerhin stattfinden können“, sagt Terbrack.

Zumal die Reitervereine im Kreis Coesfeld gelernt haben, mit der Pandemie umzugehen. „Im vergangenen Jahr haben wir im Juni mit den Turnieren angefangen. Einige Vereine haben ihre Wettbewerbe nach hinten verlegt, andere Vereine ihre Turniertermine anderen überlassen.“

Die Stimmung im Verband und seinen Vereinen im Kreis Coesfeld sei trotz der Pandemie gut, so der Vorsitzende des KRV. Vor allem die aktiven Reiter sähen den im neuen Jahr anstehenden Terminen mit Optimismus entgegen. „Im Reitsport ist es ja sehr wichtig, dass man sich Ziele setzt. Man beginnt mit der Vorbereitung ja nicht erst zehn Tage vor einem Turnier. Die Vierkämpfer etwa bereiten sich bereits auf die westfälische Sichtung vor.“

Und wohl nicht nur die Vierkämpfer: Das Turnierjahr des KRV Coesfeld beginnt am ersten Februarwochenende mit dem Hallen Late Entry des RV Lützow Selm-Bork-Olfen in Vinnum. Macht Corona den Reitern und Vereinen nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung, endet die Saison in Parcours und Dressurviereck 2022 am letzten Novemberwochenende mit dem Hallenturnier beim RV Appelhülsen.

Der erste KRV-Wettbewerb findet am 26./27. März statt – das Kreisjugendturnier, ebenfalls beim RV Lützow in Vinnum. Beim RV Dülmen geht am Fronleichnams-Wochenende Mitte Juni das Kreisturnier über die Bühne (der Gelände-Wettbewerb findet in Werne statt). Der Vierkampf des Kreisreiterverbandes wird am 5./6. November in Billerbeck ausgetragen.

Startseite
ANZEIGE