1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Mit neuer Trainerin auf Rang drei

  8. >

Dreikönigsturnier: Turnier der männlichen Jugend B

Mit neuer Trainerin auf Rang drei

Havixbeck

Einen schweren Stand hatte am Mittwoch die B-Jugend der JSG Havixbeck/Roxel bei ihrem Turnier: Im starken Teilnehmerfeld belegte das Ausrichter-Team den dritten Platz.

Johannes Oetz

Mats Potthast (l.) siegte mit dem Gastgeberteam im ersten Spiel gegen den VfL Ahaus klar. Foto: Johannes Oetz

Einen schweren Stand hatte am Mittwoch die B-Jugend der JSG Havixbeck/Roxel bei ihrem Turnier: Im starken Teilnehmerfeld belegte das Ausrichter-Team den dritten Platz. Siege gab es gegen den VfL Ahaus (7:3) und den Ibbenbürener SV (15:4). Mit dem späteren Turniersieger TV Emsdetten teilte man sich nach einem spannenden Spiel beim 8:8 die Punkte. Eine 7:13-Niederlage setzte es gegen die JSG Bösperde-Halingen.

Bei der B-Jugend der Spielgemeinschaft hat seit November Denise Weinberg das Sagen. Die 23 Jahre alte Trainerin sprang kurzfristig in die Bresche, nachdem ihre beiden Vorgänger den Verein verlassen hatten. „Ich wohne in Gievenbeck. Durch die Arbeit hat es mich hier in die Gegend verschlagen“, berichtet die Beckumerin, die selbst viele Jahre lang in ihrer Heimatstadt aktiv Handball spielte. Bis zur Bezirksliga hat sie es geschafft. „Doch dann wollte ich nicht mehr und habe die C-Junioren in Beckum trainiert. Als mir die Fahrerei nun zu viel wurde, habe ich mich der JSG angeschlossen.“

13 Spieler der Jahrgänge 2000 und 1999 gehören der Truppe an. In dieser Saison spielt das Team in der Kreisliga und belegt dort im Moment den letzten Platz. Obwohl der Erfolg in der Meisterschaft noch überschaubar ist, erlebt Denise Weinberg ihre Spieler hochmotiviert. „Wir trainieren dreimal die Woche. Die Trainingsbeteiligung ist sehr gut.“

Startseite
ANZEIGE