1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Nela Lindemann macht es super

  8. >

Mountainbike: Bike-Team Baumberge

Nela Lindemann macht es super

Havixbeck

Mit tollen Erfolgen konnten die „BTB Young Guns“ ihren Ausflug beim Hessencup beenden.

Eine starke Truppe: Die „BTB Young Guns“ beim Hessencup. Foto: Bike-Team Baumberge

In der Cross Country (XCO)-Disziplin standen an den vergangenen Wochenenden gleich drei Rennen auf dem Programm, die den Nachwuchsracern des Bike Team-Baumberge (BTB) alles abverlangten. Doch die Mühe lohnte sich: Am Ende durfte das Team einen Gesamtsieg, einen dritten, zwei vierte und einen fünften Platz bejubeln. Dafür mussten sie allerdings zuvor einige harte Prüfungen meistern.

Die Läufe zwei, drei und vier des Hessencups fanden in Gemünden (Wohra), Lützelbach und Gedern statt. Dabei musste in Gemünden und ab der U13 auch in Gedern zunächst jede Altersklasse einen technischen Trail-Parcours (T) meistern, anschließend fanden dann die Rennen (R) auf einem Rundkurs statt. Die jeweiligen Platzierungen werden dabei gleich gewichtet und ergeben zusammen dann das Gesamtergebnis. In Lützelbach und in Gedern für die U7 bis U11 wurde hingegen ein „Variorace“ (VR) durchgeführt, mit darin bereits integriertem Technikteil.

In der Altersklasse U9 starteten die BTBler Fina Lindemann und Luuk Heidges, in Gemünden verstärkt durch „Newcomer“ Moritz Lange. Fina kam in Gemünden auf Platz 3 (4. Trail/2. Rennen), in Lützelbach auf Platz 2 (VR) und in Gedern auf Platz 3 (VR), was am Ende den hervorragenden 3. Gesamtplatz bedeutete. Luuk schaffte hier jeweils die Plätze 10 (12. T/8. R), 6 (VR) und 12 (VR), wodurch er sich zusammen mit seinem Ergebnis (4.) aus dem ersten Lauf in Baunatal den tollen 4. Gesamtplatz sichern konnte. Zu den schönen Ergebnissen trug auch Moritz in Gemünden als 8. Gesamt (10. T/9. R) bei.

Mit Nela Lindemann, Lenya Gerdes und Mats Bawej waren die „Young Guns“ auch in der Klasse U11 zu dritt. Dabei holte sich Nela sowohl in Gemünden (2. T/2. R) als auch in Lützelbach und Gedern jeweils den Tagessieg und gewann so souverän die Gesamtwertung der weiblichen U11. Lenya, die nur in Gemünden startete, erkämpfte sich dort den vierten Platz (3. T/8. R) und wurde so auch in der Gesamtwertung Vierte. Mats konnte beim ersten Lauf in Baunatal nicht dabei sein und wurde daher nicht in der Gesamtwertung berücksichtigt. Gleichwohl schaffte er mit den Plätzen 15 in Gemünden (17. T/15. R) sowie 6 (Lützelbach) und 17 (Gedern) gute Tagesplatzierungen.

Das BTB-Duo in der U13 bildeten Skye Heidges und Lukas Weber. Lukas, der ebenfalls nur in Gemünden dabei war, schaffte trotz technischer Probleme den 16. Tagesplatz (15. T/15. R) und wurde so in der Gesamtwertung letztlich guter 15. von insgesamt 41 Startern. Noch weiter vorne schaffte Skye fast den Sprung aufs Podium, mit 235 Punkten fehlten ihm als Gesamtfünfter am Ende lediglich vier Pünktchen für Platz 3 in der Gesamtwertung. Seine Tagesergebnisse lauteten Platz 4 in Gemünden (3. T/8. R), 7 in Lützelbach und 14 in Gedern (11. T/16. R). Dabei musste er als noch Zehnjähriger gegen bereits elf- und zwölfjährige Konkurrenten antreten.

Mit diesen Ergebnissen sind die „Young Guns“ und ihr Trainerteam mehr als zufrieden und fiebern nun schon den anstehenden NRW-Landesverbandsmeisterschaften entgegen.

Startseite