1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Startschuss für die Zweitauflage

  8. >

Hohenholter Lauftreff-Challenge

Startschuss für die Zweitauflage

Hohenholte

Man muss sich zu helfen wissen. Wie etwa der Lauftreff Hohenholte, der während des Sport-Lockdowns vor einem Jahr die Lauftreff-Challenge ins Leben rief. Sie wurde sehr gut angenommen – sodass sie nun ihre Zweitauflage erfährt.

Nehmen den Challenge 2022 in Angriff: die Sportler des Lauftreffs Hohenholte, hier nach ihrer Teilnahme am Münster-Marathon im vergangenen September. Foto: Lauftreff Hohenholte

Als im Winter des vergangenen Jahres, bedingt durch die starken Corona-Einschränkungen auch für Sportler, keine Laufveranstaltungen im üblichen Rahmen stattfinden konnten und das Laufen oder Walken in Gruppen nicht mehr erlaubt war, wurde von dem Hohenholter Lauftreff ein Konzept ins Leben gerufen, das einen Wettkampf unter den Sportlern ermöglichte, aber bei gleichzeitiger Einhaltung der geltenden Corona-Regeln.

Bei dem als 1. Hohenholter Lauftreff-Challenge ausgerufenen Pokalwettbewerb meldeten die beteiligten Läufer und Walker von fünf der größten Lauftreffs aus dem Münsterland innerhalb in einer Zeitspanne von fünf Wochen die zurückgelegten und per GPS-Laufuhren aufgezeichneten oder Strecken, deren Länge bekannt waren. Pokalgewinner wurde der Lauftreff, der die meisten Sportler aktivieren konnte und die meisten Kilometer erzielte.

Im vergangenen Jahr hieß der Pokalsieger Marathon Steinfurt, an dem Wettbewerb waren insgesamt 557 Sportler beteiligt, die in den fünf vorgegebenen Wochen 58 264 Kilometer zurückgelegt hatten.

Kein Wunder, dass sich alle Beteiligten nach Ende der Veranstaltung einig waren, aus der erfolgreichen Premiere eine wiederkehrende Sportveranstaltung zu machen, die jedes Jahr in den Wintermonaten durchgeführt werden soll. In diesem Jahr startet also die 2. Hohenholter Lauftreff-Challenge am kommenden Montag, (31. Januar), bei der diesmal vier Wochen lang wieder fünf Lauftreffs aus drei Landkreisen des Münsterlandes mitmachen und Kilometer sammeln: TuS Altenberge, run4fun Greven, Marathon Steinfurt, TV Friesen Telgte und der Veranstalter Lauftreff Hohenholte, der 2021 149 Sportler aktivieren konnte, die den Organisatoren regelmäßig ihre Lauf- und Walkingkilometer gemeldet hatten.

Ob das in diesem Jahr in der gleichen Größenordnung gelingen kann, dürfte sehr spannend werden. Chris Voll, der Leiter des Lauftreffs Hohenholte und Initiator der Challenge, erwartet aber in jedem Fall wieder eine ähnliche Begeisterung von Seiten der Sportler und den gleichen Einsatz: „Ich sehe keinen Grund, warum die Challenge nicht wieder so erfolgreich verlaufen sollte wie im letzten Jahr. Zwar ist der besondere Reiz eines damals völlig neuen Konzeptes für eine Laufveranstaltung nicht wiederholbar, aber dafür kommt uns diesmal die Erfahrung aus der ersten Veranstaltung zugute.“

Nicht nur Vereinsmitglieder können sich an der Challenge beteiligen. Der Lauftreff freut sich über jeden aus Hohenholte und Havixbeck, der in den vier Wochen nach dem 31. Januar laufen oder walken kann, und mit der Meldung seiner Kilometer den Lauftreff unterstützen möchte.

Meldungen nimmt Chris Voll vom Lauftreff Hohenholte unter cv@naxos.de oder  0171 / 477 92 91 entgegen.

Startseite