1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. SV Bösensell wieder einmal Außenseiter

  8. >

Fußball: Programm der Baumberge-Kicker

SV Bösensell wieder einmal Außenseiter

Baumberge

Bevor fast alle Seniorenfußballer am 20. und 21. November ein spielfreies Wochenende genießen können, müssen sie am Sonntag noch einmal ran. Auf die Teams aus den Baumbergen warten dabei reizvolle Aufgaben.

Von Johannes Oetz

Bösensells Marvin Janning (l.) steht mit seinem Team am Sonntag (mal wieder) vor einer hohen Hürde. Dieses Mal reist Titelaspirant SC Greven 09 an. Foto: Johannes Oetz

Westfalenligist GW Nottuln hofft, beim VfB Fichte Bielefeld seinen achten Saisonsieg einfahren zu können (Anpfiff um 14.30 Uhr).

In der Bezirksliga spielt der von vielen Experten vor der Saison als Absteiger Nummer ein gehandelte SV Bösensell bisher eine klasse Saison. Mit Rang acht nach elf Spieltagen in einer mit 18 Teams besetzten Staffel hatten wohl nur wenige gerechnet. SVB-Trainer Mathias Krüskemper hält indes weiter den Ball flach und schätzt die Lage realistisch ein: „Viele tun sich gegen uns vor allem schwer, weil wir unseren Strafraum zumauern und gut verteidigen. Und das gelingt uns, obwohl noch viele Spieler verletzt fehlen.“

Und dennoch: Den Bösenseller Zuschauern gefällt es, wie ihre Mannschaft Woche für Woche mit viel Herzblut in die Spiele geht und unterstützt die Truppe in großer Anzahl. Am Sonntag kommt nun der Tabellenvierte SC Greven 09 (Anpfiff um 14.30 Uhr). „Für mich ist das der Topfavorit auf den Titel, auch wenn die Grevener noch nicht ganz im Fluss sind. Wir sind aber seit fünf Spielen ungeschlagen und wollen diese Serie fortsetzen“, so Krüskemper.

In der Kreisliga A3 Münster kommt es zum Baumberge-Derby zwischen GS Hohenholte und Fortuna Schapdetten. Die Partie wird um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Havixbeck angepfiffen. GSH-Coach Lukman Atalan ist trotz der 0:1-Niederlage in Havixbeck vor einer Woche vor dem Vergleich optimistisch: „Wir haben gegen Havixbeck bis auf den Torabschluss ein super Spiel gemacht. Da kam Pech und Unvermögen zusammen. Ich bin guter Dinge, dass wir gegen Schapdetten etwas holen können.“

Nicht weit fahren muss am Sonntag SW Havixbeck. Bereits um 11.45 Uhr gastiert der Tabellenvierte beim Siebten BSV Roxel 2, der nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat.

In der Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld tritt um 15 Uhr das auf Rang sieben platzierte Team von GW Nottuln 2 beim Tabellendritten SG DJK Rödder an.

Keinen Ausrutscher erlauben möchte sich in der B-Liga Arminia Appelhülsen. Um 15.30 Uhr ist SW Beerlage zu Gast. Der Primus ist gegen den Tabellenneunten klarer Favorit.

In der Frauen-Landesliga kommt es für GW Nottuln zu einer richtungsweisenden Partie, denn die Grün-Weißen empfangen den punktgleichen Tabellendritten Union Wessum. Verliert die Mannschaft von Trainerin Anna Donner zum dritten Mal in der Saison, könnte der Abstand zum Spitzenreiter auf zehn Punkte anwachsen. Indes: Primus Arminia Ibbenbüren 2 gastiert im Spitzenspiel beim Zweiten SuS Concordia Flaesheim.

Startseite
ANZEIGE