1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. SW Havixbeck 2 geht bei Sparta unter

  8. >

Handball: Münsterlandklasse

SW Havixbeck 2 geht bei Sparta unter

Havixbeck

Chancenlos war die Zweitvertretung der Handballabteilung von SW Havixbeck in ihrem Auswärtsspiel bei Sparta Münster 2.

Von Johannes Oetz

Zweifacher Torschütze für Havixbeck: Thorsten Lejeune. Foto: Johannes Oetz

Das Spitzenteam aus der Domstadt gewann mit 33:11 und verbesserte sich auf Rang drei. Die Schwarz-Weißen wiederum zementierten den letzten Tabellenplatz. „Ich hatte ja schon vor der Saison gesagt, dass die Münsterlandklasse für uns vermutlich eine Liga zu hoch sein dürfte. Wir mussten im Sommer sechs Spieler an unsere Erste abgeben, das lässt sich nicht kompensieren“, sagte Havixbecks Trainer Martin Drewer. Außerdem hatten sich in der Vorwoche beim Dreikönigsturnier mit Jan-Philipp Schürmann und David Weiper noch zwei Spieler verletzt. Dazu gesellt sich nun wohl auch noch auf unbestimmte Zeit Moritz Albers, der als „Aushilfe“ in der Ersten angeschlagen ausgewechselt werden musste.

Das Spiel der Havixbecker Reserve in Münster ist schnell erzählt: Jan Klostermann traf in der zweiten Minuten zum 1:0 – es sollte die einzige Havixbecker Führung bleiben. Sparta führte bereits zur Pause mit 15:5 und zog bis zum Abpfiff durch. „Wir hatten nur neun Feldspieler dabei, Sparta bot 14 Feldspieler und einen sehr starken Torhüter auf. Irgendwann haben wir uns ergeben“, zuckte Martin Drewer mit den Schultern.

Tore: Christian Kemper (4), Lukas Bäumer (3), Thorsten Lejeune (2/2), Andre Klostermann (1), Jan Klostermann (1).

Startseite