1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. SW Havixbeck 2 stürzt den Tabellenführer

  8. >

Handball: Kreisliga Münster

SW Havixbeck 2 stürzt den Tabellenführer

Havixbeck

Wie aus einem Guss spielte Kreisligist Schwarz-Weiß Havixbeck II beim 20:19-Sieg in der heimischen Baumberge-Sporthalle gegen Tabellenführer VfL Sassenberg.

wn

Machte wieder ein klasse Spiel: Havixbecks Torhüter Dennis Krieger. Foto: Johannes Oetz

Nach zwei klaren Niederlagen zu Saisonbeginn hatten sich die Schwarz-Weißen gegen den Favoriten einiges vorgenommen. Ohne die Schwächephasen der letzten Partien wollten sie versuchen, auf Augenhöhe mit dem Gegner zu bleiben.

Das dies möglich war, zeigte sich spätestens nach 15 Spielminuten bei einer 4:3-Führung. Zwar ließ Havixbeck einige Möglichkeiten ungenutzt, doch die Deckung vor einem wieder einmal starken Dennis Krieger im Tor arbeitete sehr kompakt. Die körperlich überlegenen Sassenberger bissen sich vielfach die Zähne aus. Einzig beim 7:8 gelang es ihnen, die Führung zu übernehmen. Bis zum 10:9-Halbzeitstand waren die Schwarz-Weißen aber wieder vorbeigezogen.

Auch nach der Pause änderte sich nichts in der torarmen Partie, bis die Gäste nach 41 Minuten durch drei Treffer in Folge auf 12:14 in Führung gingen. In der Folge erarbeitete sich das Team von Marc Hölscher durch konzentriert ausgespielte Spielzüge eine 17:15-Führung. Der Gegner bäumte sich selbst bei einem 20:17-Rückstand zwei Minuten vor Schluss noch einmal auf und verkürzte auf 19:20. Allerdings spielten die Havixbecker die letzten 30 Sekunden routiniert ohne einen Abschluss runter und feierten anschließend den ersten Saisonerfolg. „Das war heute eine geschlossene Mannschaftsleitung, auf der sich aufbauen lässt“, freute sich Hölscher.

Tore: Lejeune (6/1), Mense, L. Albers (je 5), Kleikamp (2/1), Hanning und Hölscher (je 1).

Startseite