1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. SW Havixbeck kriegt die Kurve

  8. >

Fußball: Kreisliga A

SW Havixbeck kriegt die Kurve

Schapdetten

„Das Spiel beider Mannschaften war in der ersten Halbzeit eine Vollkatastrophe“, erklärte Jens Könemann, Co-Trainer des A-Ligisten Schwarz-Weiß Havixbeck. Dennoch: Am Ende blieben die drei Punkte in Havixbeck

Erzielte den Führungstreffer: Tobias Harke (r.). Foto: Johannes Oetz

„Das Spiel beider Mannschaften war in der ersten Halbzeit eine Vollkatastrophe“, erklärte Jens Könemann, Co-Trainer des A-Ligisten Schwarz-Weiß Havixbeck. Dennoch: Am Ende blieben die drei Punkte in Havixbeck. Die Habichte schlugen Eintracht Münster mit 3:0 (0:0).

Doch bis zum Havixbecker Sieg war es ein steiniger Weg, denn beide Teams zeigten zunächst schlechten Fußball. Kaum ein Ball kam zum Mitspieler – Konzentration sieht anders aus.

Mit Beginn der zweiten Hälfte lief es für die Havixbecker deutlich besser. Jetzt wurden immer mehr Zweikämpfe gewonnen, das Passspiel klappte besser. In der 70. Minute bediente Paul Temme mit einem weiten Einwurf Tobias Harke, der eiskalt zur SWH-Führung abschloss. Sechs Minuten später nutzte Co-Trainer Jens Könemann die nächste Gelegenheit und erhöhte auf 2:0. In der 89. Minute kam nach einem Konter Youngster Luis Alejandro Bracamonte Weir an das Spielgerät und markierte den 3:0-Endstand. „Er ist erst seit vier Wochen in der Mannschaft und hatte heute seinen ersten Einsatz“, berichtete Könemann und fügte hinzu: „Ein guter Junge!“

Startseite