1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. SW Havixbecks Zweite entscheidet Krimi für sich

  8. >

Handball: Dreikönigsturnier Männer 2

SW Havixbecks Zweite entscheidet Krimi für sich

Havixbeck

Kurz vor Schluss des Dreikönigsturniers hat die Havixbecker Zweite für den ersten und einzigen Heimsieg gesorgt. Die Mannen von Marc Hölscher mussten dafür allerdings bis zum Schluss zittern.

Marco Steinbrenner

In letzter Sekunde holte sich Schwarz-Weiß Havixbeck II den Turniersieg in der Männer 2-Konkurrenz. Foto: Marco Steinbrenner

Alfred Hitchcock hätte das Drehbuch nicht besser schreiben können. Mit dem letzten Wurf wurde am späten Freitagabend die Männer 2-Konkurrenz beim 39. Dreikönigsturnier in der Baumberge-Sporthalle entschieden. Thorsten Lejeune verwandelte für SW Havixbeck II beim Stand von 10:10 einen Siebenmeter gegen den SV Spexard gekonnt zum Sieg. Die Folge: Durch diesen Erfolg schoben sich die Schwarz-Weißen in der Abschlusstabelle noch an den Ostwestfalen vorbei auf Position eins. Dementsprechend groß war anschließend der Jubel. „So kann es weitergehen“, strahlte SWH II-Trainer Marc Hölscher. „Ich hoffe, dass wir den Schwung mit in die Meisterschaft nehmen.“

Der spätere Turniersieger startete mit einem 8:7-Erfolg gegen die eigene Drittvertretung. „Dieser Prestigesieg war sehr wichtig. Der letzte Erfolg gegen unsere Dritte ist schon sehr, sehr lange her.“ Nach dem 9:6-Sieg gegen den BSV Roxel II kassierte die Bezirksliga-Reserve die einzige Niederlage im gesamten Wettbewerb gegen GW Nottuln (6:11). Die Enttäuschung über dieses Resultat hielt sich aber in Grenzen, denn schließlich gab es da noch den Sieg gegen den SV Spexard. „In den ersten zwei Partien stand unsere Abwehr richtig gut“, freute sich Hölscher und sprach von einer „kompakten Mannschaftsleistung“. Gegen die Grün-Weißen aus Nottuln sah der Havixbecker Übungsleiter Schwächen im Abschluss. Dass es gegen den SV Spexard überhaupt so lange spannend blieb, lag auch an Havixbecks Schlussmann Dennis Krieger, der gleich mehrfach erstklassig parierte.

Mit einem Punkt Rückstand auf SW Havixbeck II fand sich GW Nottuln in der Abschlusstabelle auf dem zweiten Platz wieder. Rundum zufrieden war GWN-Trainer Stefan Göcke nicht. Und das hatte seinen Grund: In der Partie gegen den SV Spexard (9:12) verletzte sich Torhüter Sven Amann und musste mit dem Verdacht auf einen Muskelfaserriss ausgewechselt werden. Da auch Keeper Andre Walter aufgrund einer Schulterverletzung nicht einsatzfähig ist, rückte Philipp Bischoff zwischen die Pfosten und machte seine Sache sehr gut. „Jetzt haben wir nur noch einen Torhüter für das erste Meisterschaftsspiel am kommenden Wochenende“, haderte Göcke.

Die Grün-Weißen hatten sich vor der Niederlage gegen den SV Spexard mit 8:3 gegen den BSV Roxel II durchgesetzt. Den stärksten Auftritt zeigten die Göcke-Schützlinge beim 11:6-Sieg gegen SW Havixbeck II. „Wir hatten viel mehr Zug zum Tor. Auch unsere Abwehr stand besser.“ Gegen die dritte Mannschaft aus Havixbeck reichte es allerdings nur zu einem 7:7-Unentschieden. „Die Partie hätten wir gewinnen müssen“, ärgerte sich Stefan Göcke. „Unser Gegner war in den entscheidenden Phasen sehr clever.“

In die Zange genommen: Der Nottulner Fabian Rotermund (am Ball) muss sich gleich gegen zwei SWH-Spieler – Thorsten Lejeune (l.) und Lukas Albers – behaupten. Foto: Marco Steinbrenner

Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber GW Nottuln fand sich SW Havixbeck III am Ende auf Position drei wieder. „Wir haben erstaunlich gut abgeschnitten“, strahlte Betreuer Martin Drewer. Lediglich eine Trainingseinheit hatte das Team, welches seit über einem Jahr nicht mehr in der Meisterschaft auf Torejagd geht, vor dem Turnier absolviert. Die Mannschaft habe sich, so Drewer, „von Spiel zu Spiel gesteigert“. Gegen den SV Spexard (9:6) und den BSV Roxel (8:6) wurden Siege eingefahren. Lediglich das erste (7:8 gegen die eigene Reserve) und letzte Spiel (7:7 gegen GW Nottuln) wurden nicht gewonnen. „Das war ein tolles Turnier“, freute sich Drewer über die fünf Punkte.

Startseite
ANZEIGE