1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. BFC muss an den Leerbach, Weiner gegen gute Zocker

  8. >

Kreispokal: Die Spiele der ersten Runde

BFC muss an den Leerbach, Weiner gegen gute Zocker

Kreis Steinfurt

Um das Erreichen der zweiten Runde im Fußball-Kreispokal geht es am Mittwochabend in Leer und in der Weiner. Die Westfalia muss sich mit dem starken Bezirksligisten Borghorster FC auseinandersetzen, während die Schwarz-Weißen laut ihrem Trainer Alexander Witthake eine Elf mit richtig guten Zockern erwartet.

-mab-

Westfalia Leers Timo Selker (l.) traf im jüngsten Test gegen Schöppingen (5:5) doppelt. Foto: Thomas Strack

Im Fußball-Kreispokal stehen am Mittwochabend zwei Partien auf dem Spielplan. Zum einen erwartet Westfalia Leer den Borghorster FC, zum anderen lädt sich der FC SW Weiner Fortuna Emsdetten ein.

Westfalia Leer - Borghorster FC

„Wir wollen schon gerne in die zweite Runde kommen, allerdings dürfte das gegen einen starken Bezirksligisten nicht ganz einfach werden“, analysiert Leer-Coach Thomas Overesch die Ausgangslage. „Gegen ein Team aus dem Nachbarort zu spielen, ist auf der anderen Seite immer interessant. Wir freuen uns.“ Für Aufsehen sorgte jüngst das spektakuläre 5:5 gegen den Bezirksliga-Aufsteiger ASC Schöppingen. Timo Selker traf genau wie Erik Schulte doppelt, Tor Nummer fünf war eine Angelegenheit für Matthias Meis.

„Auf dem kleinen Platz in Leer vor in der Regel vielen Zuschauern und gegen einen hoch motivierten Gegner zu spielen – das wird eine echte Aufgabe für uns“, weiß BFC-Übungsleiter Michael Straube. Zuletzt gingen die Borghorster personell etwas auf dem Zahnfleisch, weshalb auch die für den vergangenen Sonntag angesetzte Partie in Wettringen abgesagt werden musste. Zuvor gab es zwei Erfolge in Testspielen beim SV Bad Bentheim (2:1) und gegen den 1. FC Nordwalde (6:0). Gegen den FCN erzielte Marvin Bingold einen lupenreinen Hattrick. Jan Kroening und Torben Schlieckmann (2) waren für anderen Treffer zuständig.

Anstoß ist um 19 Uhr im Stadion am Leerbach.

FC SW Weiner - Fortuna Emsdetten

Zwei Tests haben die Schwarz-Weißen bisher bestritten: ein 1:1 gegen Westfalia Bilk und ein 5:4 gegen die dritte Mannschaft von Vorwärts Wettringen. Jetzt folgt das erste Pflichtspiel gegen die Fortunen aus Emsdetten. „Ein ambitionierter A-Ligist, der ein paar richtig gute Zocker in seinen Reihen hat. Wir sind sicherlich nicht der Favorit“, schätzt Weiner-Trainer Alexander Witthake die Kräfteverhältnisse ein.

Keine Sorgen braucht sich der Übungsleiter um die Spielberechtigungen der Neuzugänge zu machen, denn die liegen alle vor. Unter anderem die von Lukas Asbrock, der nach seiner Rückkehr von Vorwärts Wettringen zwischen den Pfosten stehen wird.

Angepfiffen wird die Partie um 19 Uhr im Sparkassenpark.

Startseite
ANZEIGE