1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Fußballkreis gibt Staffeleinteilungen bekannt

  8. >

Vorwärts Wettringens Reserve kommt in die B 2

Fußballkreis gibt Staffeleinteilungen bekannt

Kreis Steinfurt

Der Fußballkreis Steinfurt hat jetzt die Staffeleinteilungen für die Saison 2022/23 öffentlich gemacht. Dabei wird eines deutlich: Die Kreisliga B 2 hat es in sich, denn zu den dort eh schon behaimateten starken Teams wie FC SW Weiner, Galaxy Steinfurt und SV Burgsteinfurt II kommen jetzt auch die SpVgg Langenhorst/Welbergen, Vorwärts Wettringen II und Emsdetten 05 II. Klarheit besteht auch über die Auf- und Abstiegsmodalitäten.

Max Weyring (M.) und der FC SW Weiner sind in der vermutlich anspruchsvolleren B-Liga-Staffel beheimatet. Foto: Thomas Strack

Der Fußballkreis Steinfurt hat jetzt die Staffeleinteilungen für die Saison 2022/23 der Männer auf Kreisebene bekanntgegeben.

In der Kreisliga A treten folgende 17 Teams an: Borghorster FC II, Borussia Emsdetten II, Fortuna Emsdetten, SF Gellendorf, Germania Hauenhorst, TuS Germania Horstmar, TuS Laer 08, Westfalia Leer, Matellia Metelen, SuS Neuenkirchen III, 1. FC Nordwalde, FSV Ochtrup, FSV Ochtrup II, SC Reckenfeld, Grün-Weiß Amisia Rheine, Ski-Club NW Rheine und TuS St. Arnold.

Der Meister steigt in die Bezirksliga auf, die drei Letzten der Tabelle in die B-Liga ab. Die Zahl der Absteiger erhöht sich auf vier, falls aus einer überkreislichen Liga eine Mannschaft oder mehrere in den Fußballkreis Steinfurt zurückkehren – ganz gleich, aus welchem Grund. Mehr als vier Absteiger wird es nicht geben.

Die beiden B-Liga-Staffeln bestehen in der kommenden Spielzeit aus jeweils 15 Mannschaften. Die Staffel 1 wird von SF Gellendorf II, GW Amisia Rheine II, Eintracht Rodde, SC Altenrheine II, Portu Rheine, Skiclub Rheine II, Germania Hauenhorst II, SG Elte, SC Reckenfeld II, TuS St. Arnold II, SuS Neuenkirchen IV, Vorwärts Wettringen III, SV Burgsteinfurt III, SW Weiner II und Emsdetten 05 III gebildet.

Der Staffel B gehören an: Emsdetten 05 II, Borussia Emsdetten III, Fortuna Emsdetten II, SW Weiner, SV Burgsteinfurt II, Borghorster FC III, SC Altenrheine III, Vorwärts Wettringen II, Westfalia Bilk, 1. FC Nordwalde II, Matellia Metelen II, TuS Laer 08 II, FC Galaxy Steinfurt, FC Lau-Brechte und SpVgg Langenhorst/Welbergen.

Wie in den Vorjahren auch, qualifizieren sich die Meister direkt für die A-Liga. Die beiden Tabellenzweiten ermitteln in einem Entscheidungsspiel den dritten Aufsteiger. Der Tabellenletzter beider Staffeln steigt ab. Sollte abzusehen sein, dass die Wunschzahl von 32 Teams für die Saison 2023/24 nicht erreicht werden kann, spielen die beiden Tabellenletzten den einzigen Absteiger aus.

In der Kreisliga C 1 (14 Teams) sind FC Eintracht Rheine III, Skiclub NW Rheine III, Altenrheine IV, GW Amisia Rheine III, Germania Hauenhorst III, Eintracht Rodde II, SF Gellendorf III, SG Elte II, Vorwärts Wettringen IV, SuS Neuenkirchen V, TuS St. Arnold III, SV Mesum III, SpVgg Langenhorst/Welbergen III und FSV Ochtrup IV vertreten.

Die C 2 (13 Teams) setzt sich aus Borghorster FC IV, SpVgg Langenhorst/Welbergen II, 1. FC Nordwalde III, Westfalia Bilk II, SF Gellendorf IV, FSV Ochtrup III, Emsdetten 05 IV, Fortuna Emsdetten III, FC Galaxy Steinfurt II, Westfalia Leer II, Matellia Metelen III, FC SW Weiner III und Germania Horstmar II zusammen.

Der Tabellenerste jeder Staffel steigt in die Kreisliga B auf. Außerdem ermitteln die beiden Tabellenzweiten in einem Entscheidungsspiel den dritten Aufsteiger zur Kreisliga B. Falls abzusehen ist, dass nach Durchführung des Auf- und Abstiegs die Mannschaftszahl 32 in der Kreisliga B nicht erreicht wird, steigt auch die im Entscheidungsspiel unterlegene Mannschaft auf. Diese zusätzliche Möglichkeit ist nachrangig gegenüber der Regelung die für die B-Liga getroffen wurde.

Startseite
ANZEIGE