1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Germania Horstmar verliert unnötig

  8. >

Kreisliga A Steinfurt

Germania Horstmar verliert unnötig

Horstmar

Da war mehr drin. Im Heimspiel gegen Borussia Emsdetten II verlor der TuS Germania Horstmar trotz einer guten Leistung mit 1:4. Vorne waren die Hausherren nicht effektiv genug, und hinten unterliefen ihnen zu leichte Fehler.

-mab-

Niklas Völker (r.) brachte die Germanen früh in Führung. Trotzdem gab es keine Punkte für den TuS. Foto: Thomas Strack

Eine unnötige 1:4-Niederlage kassierte Germania Horstmar im Heimspiel gegen Borussia Emsdetten II. „Das Ergebnis passt überhaupt nicht zum Spielverlauf. Wir haben eine richtig gute Partie gemacht“, kommentierte Spielertrainer Niklas Melzer. Die Germanen gingen durch Niklas Völker in Führung (8.), doch danach begannen sich die Borussen zu wehren. Marco Pereira Ferreira per Freistoß (19.) und Justus Schoppe (21.) drehten die Partie. Die Hausherren besaßen in Person von Alexander Volmer und Ruben Kosakowski die Chance zum Ausgleich, stattdessen segelte eine verunglückte Flanke von Dominik Wenkers ins Horstmarer Tor (45. + 2). Das Heimteam steckte nie auf und kam durch Justin Gashi, Völker und Volmer zu Gelegenheiten – der Anschlusstreffer blieb der Melzer-Elf aber verwehrt. Fünf Minuten vor dem Ende besorgte Schoppe mit dem 4:1 die endgültige Entscheidung. „Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen“, so Melzer.

Startseite