1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Leerer fahren punktlos nach Hause

  8. >

Kreisliga A

Leerer fahren punktlos nach Hause

Horstmar-Leer

Die Abschlussschwäche in den ersten 45 Minuten kam der Westfalia aus Leer teuer zu stehen. Statt im Auswärtsspiel beim Skiclub in Führung zu gehen, geriet die Elf von Thomas Overesch in Rückstand und so auf die Verliererstraße.

-mab-

Michael Denkler greift beherzt zu. Foto: Thomas Strack

Keine Punkte brachte Westfalia Leer vom Auswärtsspiel beim Skiclub Nordwest Rheine mit. 1:3 (0:1) hieß es aus Sicht der Elf von Trainer Thomas Overesch. Der trauerte den vier vergebenen Hundertprozentern in den ersten 25 Minute nach. Timo Selker, Jannik Arning, Tom Becker und Erik Schulte hätten ihr Team eigentlich zwingend in Führung schießen müssen. „Wenn wir einen oder zwei reinmachen, dann läuft die Partie anders“, mutmaßte Overesch. Effektiver zeigte sich das Heimteam. Nach Vorlage von Romero Kabutey erzielte Florian Löcken das 1:0 für die Wintersportler (39.). In den zweiten 45 Minuten hatte die Westfalia nicht mehr viel zuzusetzen. Der Skiclub war nun tonangebend und kam durch Kabutey zum 2:0 (54.). Danach verflachten die Bemühungen der Gäste. „Von uns kam da nicht mehr das Meiste. Der Gegner war in dieser Phase besser“, gestand Overesch ein. In der 88. Minute führte ein Freistoß von Sven Sandmann zum 3:0. Die Leerer betrieben aber noch mal Ergebniskosmetik, als Timo Hüsing in der Nachspielzeit den Ehrentreffer markierte. „Wie gesagt, gehen wir in Führung, läuft das sicherlich anders, aber so war das eine verdiente Niederlage“, zog Overesch ein Fazit. In der Tabelle belegt die Westfalia mit elf Punkten den neunten Rang. Nächster Gegner sind am kommenden Sonntag (17. Oktober) die Sportfreunde Gellendorf.

Startseite