1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Sebastian Schlusen schlägt Alarm

  8. >

Germania Horstmar: Hauptvorstand kann nicht besetzt werden

Sebastian Schlusen schlägt Alarm

Horstmar

Eine personelle Schieflage bringt den TuS Germania Horstmar aktuell in eine unschöne Situation. Der Hauptvorstand kann nicht besetzt werden. Vorsitzender Sebastian Schlusen will das so nicht akzeptieren und hat die Mitglieder in einem Brief auf den Ernst der Lage hingewiesen. Der 36-Jährige befürchtet den Fortbestand des Traditionsvereins.

Sebastian Schlusen (M.) ist während der jüngsten Jahreshauptversammlung zum Vorsitzenden des TuS Germania Horstmar gewählt worden. Er fürchtet um den Fortbestand des Vereins. Foto: Germania Horstmar

Ehrenamtler zu finden, gestaltet sich für Vereine immer schwieriger. Das bekommt aktuell der TuS Germania Horstmar (TGH) zu spüren. Der Traditionsverein aus dem Jahr 1910 kann seinen Hauptvorstand nicht mehr besetzen, weshalb Vorsitzender Sebastian Schlusen jetzt in einem „Brandbrief“ an die Mitglieder Alarm schlägt: „Wir stehen am Abgrund. Womöglich ist es bald schon Realität, dass es den TuS Germania nicht mehr geben wird.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!