1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Viel Lob für die Germanen

  8. >

Fußball: Horstmarer unterliegen Neuenkirchen im Pokal mit 1:4

Viel Lob für die Germanen

Horstmar

Viel Leidenschaft legte Germania Horstmar im ungleichen Duell mit SuS Neuenkirchen an den Tag. Obwohl der A-Ligist zwischenzeitlich an einer Überraschung roch, setzten sich die Gäste aus der Westfalenliga am Ende mit 4:1 (2:0) durch. Das mit Abstand schönste Tor des Tages erzielte ein Germane.

Von Marc Brenzelund

Ganz aufhalten konnten Ruben Kosakowski (l.) und der TuS Germania die Neuenkirchener nicht, aber über weite Strecken der Partie hielten die Horstmarer passabel mit. Foto: Marc Brenzel

Mehr als nur zu gefallen wusste der TuS Germania Horstmar am Dienstagabend im Kreispokal. In der ersten Runde des Wettbewerbs leistete der A-Ligist den klar favorisierten Neuenkirchenern viel Paroli und verdiente sich ein Lob vom Gegner. „Toll, mit wie viel Leidenschaft die Horstmarer zur Sache gegangen sind“, fand SuS-Trainer Thorsten Schmidt. Für ein Weiterkommen reichte es indes nicht, denn die Gäste aus der Westfalenliga setzten sich am Ende mit 4:1 (2:0) durch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!