1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Vorstand im zweiten Anlauf gefunden

  8. >

TuS Germania Horstmar mit neuem Führungsgremium

Vorstand im zweiten Anlauf gefunden

Horstmar

Seit Montagabend steht fest, dass der TuS Germania Horstmar wieder einen kompletten Hauptvorstand hat. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde ein neunköpfiges Führungsgremium gewählt. Vorsitzender Sebastian Schlusen zeigte sich darüber glücklich und erleichtert. Anfang des Monats sah es schließlich noch düsterer für den Verein aus.

-mab-

Der neue Vorstand des TuS Germania Horstmar (v.l.): Guido Terbrüggen, Noel Schlees, Andre Liebing, Anne-Kristin Grewe-Gassner, Nathalie Bruns, Susanne Cooper, Dennis Mollenhauer und Sebastian Schlusen. Nicht im Bild: Pascal Edelmann. Foto: TGH

Im „Nachsitzen“ hat der TuS Germania Horstmar doch noch seinen Hauptvorstand bekommen. Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, die am Montag im Vereinshaus der Schützenbruderschaft St. Katharina stattfand, wählten die Anwesenden die neue neunköpfige Führungsriege.

Er sei erleichtert, gab Sebastian Schlusen zu. Es hätte schließlich eine Menge auf dem Spiel gestanden, so der Vorsitzende. Er hatte den Fortbestand des Gesamtvereins als gefährdet gesehen, nachdem bei der regulären Generalversammlung Ende Oktober nur ein Posten besetzt werden konnte – nämlich seiner. „Wir stehen am Abgrund. Womöglich ist es bald schon Realität, dass es den TuS Germania nicht mehr geben wird“, hatte sich Schlusen Anfang November in einem Rundschreiben an die Mitglieder gewandt und so die Dringlichkeit der Lage geschildert – denn ohne einen Hauptvorstand könne es keinen Verein geben.

Das trug Früchte: In Vorgesprächen wurde ein Team aufgestellt, dem von den reichlich erschienenen Mitgliedern einstimmig das Vertrauen ausgesprochen wurde. Neben Schlusen engagieren sich in der nächsten Legislaturperiode Nathalie Bruns (stellvertretende Vorsitzende), Noel Schlees (Geschäftsführer), Anne-Kristin Grewe-Gassner (Hauptkassiererin) sowie die Beisitzer Guido Terbrüggen, Andre Liebing, Susanne Cooper, Dennis Mollenhauer und Pascal Edelmann.

In den Amtsperioden zuvor hatte es nur einen Beisitzer gegeben. Die Erweiterung des Vorstandes wertete Schlusen als einen ersten Schritt in Richtung einer Neustrukturierung des Vorstandes. Der Vorsitzende freut sich auf die Zusammenarbeit mit den anderen Vorstandsmitgliedern und erhofft sich davon vielversprechende Impulse. „Niemand braucht Angst vor der ehrenamtlichen Arbeit für den TuS Germania Horstmar zu haben. Es gibt keinen Druck, wir arbeiten als Team zusammen“, betont Sebastian Schlusen.

Startseite