1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. HSG-Frauen in Münster gefordert

  8. >

Landesliga: Fluktuation im Kader auch vor der Partie bei 08

HSG-Frauen in Münster gefordert

Tecklenburger Land

Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Tecklenburger Land gastieren beim SC Münster 08. Auch in diesem Spiel gibt es personelle Engpässe.

-hg-

Nele Kötterheinrich gastiert mit der HSG Tecklenburger Land beim SC Münster 08. Foto: Jörg Wahlbrink

Handball in der Landesliga – das bleibt ein schwieriges Geschäft in diesen Wochen für die Handballerinnen der HSG Tecklenburger Land. Auch im anstehenden Spiel beim SC Münster 08 (Sonntag, 15 Uhr) kennzeichnet ein ständiges Kommen und Gehen die Lage bei der HSG. Umso erstaunlicher ist, mit welcher Moral und Energie sich die Mannschaft dieser Herausforderung stellt. Das wollen die elf zur Verfügung stehenden Spielerinnen auch in der Sporthalle Ost zeigen. „Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe“, sagt Trainerin Daniela Oana. „Wenn der Teamgeist wieder da ist, können wir in Münster mithalten.“ Dort wird auch Annika Bücker dabei sein, die aus der zweiten HSG-Mannschaft nachrückt. Lena Huckenbeck kehrt ebenfalls in den Kader zurück. Zudem nahm Anna Koper-Schulte, die sich zuletzt im Spiel gegen Westfalia Kinderhaus eine Fingerverletzung zugezogen hatte, das Training wieder auf, sodass sie eine Option für Trainerin Daniela Oana sein wird. Definitiv fehlen wird dagegen Lina Fiege. Hinzu kommen noch die Langzeitverletzten. „Wir können nicht zaubern und schon gar nicht neue Spielerinnen einkaufen“, zeigt die Trainerin auf, in welch misslicher Lage ihr Team ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE