1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Kobbo reist nach Bösensell

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Kobbo reist nach Bösensell

Tecklenburg

Viertes Spiel in diesem Jahr – vierter Sieg? Mit einer Erfolgsserie im Rücken fährt der TuS Graf Kobbo Tecklenburg am Donnerstagabend leicht favorisiert nach Bösensell – zumal sich die personelle Lage entspannt hat.

-ng-

Der Eine bleibt an der Linie, der Andere steht vermutlich wieder auf dem Platz: Spielertrainer Julian Lüttmann (links) und Mitstreiter Klaus Bienemann (vorn) Foto: Jörg Wahlbrink

Die Frage nach der Stimmung im Team erübrige sich, wie Klaus Bienemann, Trainer des TuS Graf Kobbo Tecklenburg, sagt. „Natürlich haben wir gute Laune“, so der Coach mit der makellosen Ausbeute von zuletzt drei Siegen im Rücken. Deswegen abheben würde indes keiner bei Kobbo. „Wir haben uns ein bisschen Luft verschafft“, sagt der Trainer, „aber wir wissen, dass wir in jedes Spiel neu reingehen müssen“.

Am Donnerstagabend ab 19 Uhr heißt der Auswärtsgegner SV Bösensell, ein Nachholspiel. Der Kontrahent hat eine Partie und vier Punkte weniger auf dem Konto. „Eine unglaublich kompakte Mannschaft, die im Hinspiel sehr diszipliniert aufgetreten ist“, so Bienemann. Das Hinspiel zählt zu jenen, an die sich der Trainer weniger gern erinnert. Kobbo kassierte eine wohl unberechtigte rote Karte und musste eine Halbzeit lang ohne Spielertrainer Julian Lüttmann auskommen, geriet durch Standards des Gegners auf die Verliererstraße. „Darauf werden wir am Donnerstag ein besonderes Augenmerk richten“, sagt Bienemann.

Die personelle Lage bei Kobbo hat sich entspannt: Im Vergleich zum Wochenende kehren Jost Knippenberg, Arton Balja und wohl auch Julian Lüttmann zurück.

Startseite
ANZEIGE