1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Kobbos dürfen wieder auswärts ran

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Kobbos dürfen wieder auswärts ran

Tecklenburg

Endlich wieder Auswärtsspiel! Auf fremden Plätzen macht es der TuS Graf Kobbo Tecklenburg bislang gut. Am Sonntag ist das Team von Klaus Bienemann und Julian Lüttmann bei BW Aasee zu Gast.

Von Alfred Stegemann

Christoph Maug (links) musste vergangene Woche gegen Burgsteinfurt kurzfristig passen, dürfte am Sonntag bei BW Aasee aber wieder mit von der Partie Foto: Alfred Stegemann

Ausgangslage: Der TuS Graf Kobbo Tecklenburg darf wieder auswärts antreten. Nach dem Saisonauftakt-Sieg gegen TuS Recke hat die Crew des Trainerduos Klaus Bienemann und Julian Lüttmann die folgenden vier Heimspiele allesamt verloren. Die zurückliegenden drei Partien in der Fremde gewannen die Kobbos und grüßen aktuell mit zwölf Punkten von Rang zehn. Der sonntägliche Gastgeber BW Aasee (Anstoß 15 Uhr) hat nach vier Punkten aus den ersten drei Speilen die letzten fünf Begegnungen verloren und die Rote Laterne inne.

Personal: Beim unglücklichen 1:2 vergangene Woche gegen SV Burgsteinfurt verletzten sich Till Guttek und Julian Lüttmann beim Aufwärmen und mussten ebenso kurzfristig passen wie Christoph Maug nach einer Blindarm-OP. In der 42. Minute schied auch noch Arton Balja mit einer Knieverletzung aus. Balja und Yuri Schwartz fehlen am Sonntag sicher. Bei Guttek, Maug und Lüttmann besteht Hoffnung, dass sie dabei sein können.

Trainerstimme: „Wir tun gut daran, Aasee nicht am Tabellenplatz zu messen. Das ist eine Studententruppe. Die werden immer stärker, wenn die Semesterferien beendet sind. Und das ist aktuell ja der Fall. Wir müssen voll konzentriert bleiben und so auftreten wie gegen Burgsteinfurt in der zweiten Halbzeit, nur, dass wir unsere Chancen besser nutzen müssen.“

Startseite