1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Laurin Hilge wird Erster in der AK U 13

  8. >

Judo: Poolturnier in Westerkappeln

Laurin Hilge wird Erster in der AK U 13

Ladbergen

Drei erste Plätzte gab es für die Judogemeinschaft Ladbergen beim Poolturnier der Altersklassen U 11 und U 13 in Westerkappeln.

Die Trainer der Judogemeinschaft Ladbergen sind mit dem Turnierergebnis ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Foto: privat

Am vergangenen Sonntag ging die Judogemeinschaft Ladbergen mit insgesamt elf Kämpfern beim Judo-Poolturnier der Altersklassen U 11 und U 13 in Westerkappeln an den Start. Dabei holten sie drei erste Plätze.

Im U-11-5er-Pool war das Ladberger Trio aus Arthur Andreas, Kiano Etgeton und Jonathan Burkhardt mit dabei. Hier setzte sich Kiano sowohl gegen seine Vereinskollegen als auch gegen die anderen Poolteilnehmer durch und belegte somit einen stolzen ersten Platz. Den zweiten Platz im Pool belegte Arthur, nachdem er tolle Würfe zeigte und sich lediglich gegen seinen Vereinskollegen Kiano geschlagen geben musste. Ebenfalls den zweiten Platz errang Aaron Schulz. Starke Poolteilnehmer hatten indessen auch Jule Berlemann und Hugo Schütte. Beide entschieden in ihren jeweiligen Pools zwei Kämpfe für sich, mussten sich aber auch zweimal gegen ihre Kontrahenten geschlagen geben. Die Entschlossenheit der beiden wurde schließlich jeweils mit einem dritten Platz belohnt.

In der U 13 bewies als erstes Milaine Stockdiek erneut ihr Können und bezwang ihre Gegnerin mit einer schnellen Wurftechnik, was ihr den ersten Platz sicherte. Einen besonders anspruchsvollen Pool hatte Jan Niklas Wolf, welcher aufgrund der großen Unterschiede im unteren Gewichtssegment gegen weitaus größere und schwerere Gegner kämpfen musste. Er musste sich jeweils im Kampfrichterentscheid geschlagen geben. Ebenfalls der Leichteste in seinem Pool war Dennis Scheck. Trotz des Kräfteunterschieds zeigte er sich sehr hartnäckig. Mit seinem aktiven Kampfstil erkämpfte sich Dennis Scheck letztlich drei Siege, die ihm den dritten Platz bescherten.

Einen souveränen Turniertag hatte Laurin Hilge. Seine Gegner kontrollierte er durchweg und ließ ihnen keine Chance. Alle vier Kämpfe beendete Laurin Hilge vorzeitig und errang somit verdient den ersten Platz. Die Trainer der JGL sind mit dem Turnierergebnis ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Besonders der vorherrschende Kampfgeist und das Durchhaltevermögen der Teilnehmer, auch bei Niederlagen, verdiene Anerkennung.

Startseite