1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Schließt sich mit RW Essen der Kreis?

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Schließt sich mit RW Essen der Kreis?

Lotte

Schicksalsspiel gegen Essen: Während der Anlass im Jahre 2008 noch ein freudiger war, die Sportfreunde Lotte bestritten damals das Eröffnungsspiel der dreigleisigen Regionalliga gegen RWE, droht SFL am Freitagabend der Abstieg in die Oberliga.

Von Alfred Stegemann

Volles Haus am 15. Mai 2008 zwischen Lotte und Essen. Rot-Weiss siegte mit 4:1. Foto: Manfred Mrugalla

Es war der 15. August 2008, ein sonniger Freitagabend. Für die Sportfreunde Lotte begann eine neue Zeitrechnung. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte zuvor die neue dreigleisige Regionalliga als Unterbau der 3. Liga ins Leben gerufen. Der Club vom Autobahnkreuz als größter Underdog der Liga sollte das Eröffnungsspiel ausgerechnet gegen den Titelfavoriten Nummer eins, Rot-Weiss Essen, bestreiten. 4120 Zuschauer füllten das Stadion, das damals noch PGW-Arena hieß. Standesgemäß blieb der ehemalige Deutsche Meister aus dem Ruhrgebiet mit 4:1 (3:0) siegreich. Zweifacher Torschütze für Essen war ein gewisser Sascha Mölders.

„Die Dampflok aus Lotte hatte keine Chance gegen den Intercity aus Essen“ titelten die Westfälischen Nachrichten seinerzeit. Lange blieben die Sportfreunde danach im Tabellenkeller hängen, galten als Abstiegskandidat Nummer eins. Erst der Trainerwechsel von Manfred Wölpper zu Maik Walpurgis brachte die Wende. So schwer der Start in die vierthöchste Liga war, so souverän schaffte die Mannschaft den Klassenerhalt, etablierte sich nicht nur in dieser Spielklasse, sondern führte bis zum Drittliga-Aufstieg 2016 sogar die Ewige Tabelle der neustrukturierten Regionalliga an.

Ähnliche Konstellation wie 2008

Diese Zeiten neigen sich nun dem Ende entgegen. Nach drei Jahren in der 3. Liga folgte 2019 der Abstieg in die Regionalliga. Es war der erste für SF Lotte, nachdem es 52 Jahre zuvor nur nach oben gegangen war. Nun bahnt sich der zweite Abstieg binnen drei Jahren an. Zehn Punkte beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer bei nur noch vier ausstehenden Spielen. Wie 2008 stellt sich am Freitag RW Essen vor. Wie damals ist Lotte krasser Außenseiter, während RWE um den Titel kämpft. Sollten die Sportfreunde verlieren, wäre der Abstieg perfekt, der Kreis würde sich schließen, nachdem vor 14 Jahren mit Rot-Weiss Essen in der Regionalliga alles angefangen hat.

Galt Lotte 2008 noch als reine Amateurtruppe, wurde 2010 am Autobahnkreuz das Vollprofitum eingeführt. All das endet mit dem Abgang in die Oberliga. Dort wollen die Sportfreunde einen Neuanfang starten, die baldige Rückkehr in die Regionalliga wollen sie dabei nicht aus den Augen verlieren.

Zum Thema: SFL-Abstieg hätte Auswirkungen bis in die Landesliga

Startseite
ANZEIGE