1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. TSV Ladbergen geht in die Vollen

  8. >

Handball: Heimischer Landesligist verzichtet auf die Aufstiegsrunde und präsentiert drei Hochkaräter

TSV Ladbergen geht in die Vollen

Ladbergen

Der TSV Ladbergen hat die Weichen für die Fortsetzung des Spielbetriebs gestellt. Nachdem der Verein bereits seinen Verzicht an der Teilnahme einer Aufstiegsrunde erklärt hatte und nun auch der Verband die Aufstiegsrunden gestrichen hat, streben die Ladbergener in 2021/22 auf sportlichem Weg den Aufstieg in die Verbandsliga an. Dazu sollen drei hochkarätige Neuzugänge beitragen.

Von Heiner Gerull

TSV-Sportleiter Stefan Ferlemann (re.) präsentiert mit Neuzugang Thies Hülsbusch das Trikot für die neue Saison, das dann auch die weiteren Neulinge Henning Schrief und Jannik Wortmann überstreifen werden. Foto: TSV Ladbergen

Im Herbst soll es bei den Handballern auf Amateurebene weitergehen. Ob es dabei bleibt, hängt maßgeblich davon ab, wie sich die Infektionslage entwickelt, doch das Ende der handballlosen Zeit ist in Sicht. Fest steht aber schon, dass der TSV Ladbergen gut gerüstet in die Landesliga-Saison 2021/22 gehen wird. Dafür sollen drei hochkarätige Neuzugänge sorgen, die der Verein jetzt vorgestellt hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!