1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Über den VfL Ladbergen in die Champions League

  8. >

Als der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger mit Borussia Dortmund in der Rottsporthalle spielte

Über den VfL Ladbergen in die Champions League

Ladbergen

Antonio Rüdiger ist einer von vier deutschen Fußball-Nationalspielern, die am Samstag in Porto nach der Champions-League-Krone greifen. Zu Beginn seiner Laufbahn, als Rüdiger gerade von Hertha Zehlendorf zu den B-Junioren von Borussia Dortmund gewechselt war, spielte der gebürtige Berliner mit dem BVB in Ladbergen.

Von Heiner Gerull

Das kleine Foto, das große Erinnerungen weckt: Antonio Rüdiger (stehend, 3. von links) im Kreis der B-Junioren von Borussia Dortmund, die 2009 das Hallenfußballturnier in Ladbergen gewannen. Foto: privat

Er wirkte ein wenig selbstvergessen, wie er da stand zwischen seinen Mannschaftsgefährten von Borussia Dortmund. Antonio Rüdiger war einer von ihnen. Soeben hatten die B-Junioren des BVB an jenem 4. Januar 2009 den Pokal für den Sieg beim Ladbergener Hallenfußball-Turnier um den Seat-Cup in Empfang genommen. Rüdiger lächelte brav, fast ein wenig schüchtern. Doch obwohl es äußerlich nicht den Anschein erweckte, brannte gewiss schon damals die Leidenschaft in ihm, diese Gier nach Titeln, die ihm den Weg zu einer Weltkarriere ebnete.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!