1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Fußballfest vor 10 000 Zuschauern gegen den FC Schalke 04

  8. >

Fußball: Kreisauswahl Tecklenburger Land

Fußballfest vor 10 000 Zuschauern gegen den FC Schalke 04

Tecklenburger Land

50 Jahre ist es her, da erlebte eine Kreisauswahl des Tecklenburger Land ein ganz besonderes Fußballfest. Zum Freundschaftsspiel gegen den großen FC Schalke 04 kamen Tausende Zuschauer ins Ibbenbürener Werthmühlen-Stadion.

Von Alfred Stegemann

Im September 1971 standen sich eine Kreisauswahl des Tecklenburger Landes und der damalige Bundesliga-Tabellenführer Schalke 04 gegenüber. Für S04 spielten (obere Reihe von links): Norbert Nigbur, Reinhard Libuda, Jürgen Sobieray, Ulrich Vandenberg, Heinz van Haaren, Klaus Scheer, Klaus Fichtel, Hartmut Huhse, Klaus Beverungen, Klaus Fischer und Erwin Kremers. Für die TE-Auswahl begannen (hockend von links): Norbert Peselmann, Werner Wolny, Dieter Rimmrodt, Rolf Meyer (halb verdeckt), Eduard Schoppe, Dieter Peters, „Putten“ Priesmeyer, Elmar Przybilla, Karl Rahe, Ulfert Quade und Willi Peters Foto:

Es war ein Fußballfest ohnegleichen. Über 10 000 Zuschauer füllten das gar nicht so weite Rund im Werthmühlen-Stadion in Ibbenbüren. Mehr hätten auch nicht hineingepasst. Aber sie erlebten ein Schmankerl, das auch heute noch allen Beteiligten in Erinnerung ist. Dabei ist es genau 50 Jahre her. Ende September 1971 traf eine Kreisauswahl des Tecklenburger Landes auf den FC Schalke 04. Der war zu dem Zeitpunkt Spitzenreiter der Bundesliga, hatte am Wochenende zuvor im 50. Revierderby Borussia Dortmund mit 1:0 geschlagen. Dass die Königsblauen locker mit 5:2 gewannen, war Nebensache, wichtiger war die Volksnähe der Stars aus dem Ruhrgebiet, die zudem fast unaufhörlich Autogramme schrieben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!