1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Ismail Atalan: „Es ist ganz schön anstrengend“

  8. >

Fußball: Beginn Trainerausbildung in Hennef

Ismail Atalan: „Es ist ganz schön anstrengend“

Lotte

An der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef hat am Montag der 63. Fußball-Lehrer-Lehrgang begonnen. Mit dabei ist SF Lottes Chefcoach Ismail Atalan. „Das ist ganz schön anstrengend und intensiv“, fasst er die ersten drei Tage zusammen.

Alfred Stegemann

Ismail Atalan baut seit Montag an der Sportschule Hennef seinen Fußballlehrer-Schein. Foto: Jürgen Peperhowe

Der Auftakt ist gemacht. „Und es war ganz schön anstrengend“, merkt Ismail Atalan an. Unter der Leitung von DFB-Chefausbilder Frank Wormuth startete an der Hennes-Weisweiler-Akademie in der Sportschule Hennef der 63. Fußball-Lehrer-Lehrgang. Gestern war für die 25 Teilnehmer erstmals frei. Eingeteilt ist die Ausbildung in 22 Wochen Präsenzausbildung, zwölf Wochen Praktikum und sechs Wochen Selbststudium. Zu den Fachbereichen des Lehrgangs gehören Fußball-Lehre, Psychologie und Physiologie. Die Ausbildung dauert insgesamt zehn Monate und endet mit der Prüfungsphase im März 2017.

Schon die ersten drei Tage hatten es in sich. Über zwölf Stunden wurden die 26 Lehrgangsteilnehmer pro Tag beansprucht. „Aber es ist unglaublich spannend“, merkt der 36-Jährige an. „Es ist anstrengend und sehr intensiv. Aber es wurde gleich deutlich, man lernt etwas.“ Weiter geht es mit dem Modul „Spitzenfußball-Analyse“. Dabei werden die Teilnehmer eine Spielbeobachtung der UEFA U 19-EM in Baden-Württemberg (11. bis 24. Juli) durchführen.

Neben Atalan absolviert auch Alexander Ukrow vom VfL Osnabrück in Hennef seine Ausbildung zum Fußballlehrer.

Unterdessen hat sich im Sommerfahrplan der Sportfreunde etwas geändert Gestrichen ist der Test am 27. Juli bei RB Leipzig. „Das ist doch zu kurzfristig vor dem Saisonstart am folgenden Wochenende“, meint Ismail Atalan. Schließlich geht es zwischen dem 29. und 31. Juli bereits los in der 3. Liga. Festgezurrt ist dagegen der Test am 13. Juli bei RW Ahlen. Gesucht wird noch ein Gegner für den 20. Juli.

22. - 24. Juni: Laktattest

25. Juni: 1. Trainingseinheit

28. Juni: gegen SC Wiedenbrück in Fürstenau

2. Juli: gegen Twente Enschede

9. Juli: gegen TSV Havelse in Steinhagen

13. Juli: bei RW Ahlen

17. Juli: Blitzturnier in Spelle mit SC Rödinghausen und Borussia Mönchengladbach II

20. Juli: Gegner noch offen

24. Juli: beim SC Rödinghausen

27. Juli: bei RB Leipzig

29. - 31. Juli Saisonauftakt

Startseite
ANZEIGE