1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Keimzelle weltmeisterlichen Glanzes

  8. >

TE-Auswahlteams prägen ein Jahrzehnt und lösen im Kreis Euphoriewelle aus

Keimzelle weltmeisterlichen Glanzes

Tecklenburger Land

Die 1990er Jahre wurden im Tecklenburger Land zu einem goldenen Jahrzehnt des Mädchenfußballs. Eine breitgefächerte Nachwuchsförderung ließ Auswahlteams entstehen, die bei den B- und C-Juniorinnen nicht nur den Fußballkreis Tecklenburg, sondern ganz Westfalen dominierten. Damals konnte man allenfalls erahnen, dass dieser Zusammenschluss hochveranlagter Nachwuchsspielerinnen sogar eine Welt- und Europameisterin hervorbringen würde: Kerstin Garefrekes.

Walter Wahlbrink

Die B-Juniorinnen des Fußballkreises Tecklenburg sicherten sich zwei Mal den Westfalenmeistertitel. Foto: ww

Wenn auf der Ebene des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalens (FLVW) in den 1990er Jahren über den Mädchenfußball diskutiert wurde, dann fiel über kurz oder lang der Name Kreis Tecklenburg. Dafür sorgten die B- und C-Mädchen-Kreisauswahl-Mannschaften mit fünf Endspiel-Teilnahmen in Folge im Wettbewerb um die Westfalenmeisterschaft. Die B-Mädchen sicherten sich 1993 und 1995 den Titel, die C-Mädchen 1996 und 1997.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!