1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Kein Indoor-Kick im Januar – Corona macht einen Strich durch die Rechnung

  8. >

Fußball: Hallenturniere

Kein Indoor-Kick im Januar – Corona macht einen Strich durch die Rechnung

Tecklenburger Land

Corona hält die Welt und auch die Region in Atem. Die Hallenkreismeisterschaften der Junioren- und Seniorenfußballer sind erst gar nicht angesetzt worden. Nun werden nach und nach weitere Turniere abgesagt.

Von Alfred Stegemann

Gute Stimmung herrscht fast immer beim Hallenfußballfestival der DJK Arminia Ibbenbüren. Doch diese Veranstaltung wie auch alle anderen Hallenturniere für Senioren- und Juniorenkicker fallen im Januar 2022 aus – wie schon vor einem Jahr. Foto: Tobias Mönninghoff

Die Hallenkreismeisterschaften der Junioren- und Seniorenfußballer sind erst gar nicht angesetzt worden. Nun scheint es so, dass die heimischen Kicker wie vor einem Jahr erneut ganz auf die Indoor-Turniere verzichten müssen. Nach und nach sagen die Veranstalter coronabedingt schweren Herzens ihre geplanten Events ab. Die Vorbereitungen waren längst angelaufen – alles für die Katz. Angesichts der schwierigen Lage und steigender Inzidenzen bringen Veranstalter wie Aktive aber Verständnis für die erzwungene Absage auf. Schließlich steht die Gesundheit von Spielern und Zuschauern an erster Stelle.

Mit Herzblut hatten die Organisatoren um die Austragung ihrer Hallenturniere gekämpft, wollten die zweite Absage in Folge unbedingt vermeiden, blieben aber gegen die Entwicklungen an der Pandemiefront letztlich chancenlos.

Den Auftakt im neuen Jahr bestreitet jeweils die Ibbenbürener Spielvereinigung mit dem Hallen-Masters für Senioren und A-Junioren. Die ISV entschied sich dazu, das Turnier abzublasen, ebenso wie die Verantwortlichen von Arminia Ibbenbüren und des SC Preußen Lengerich. Das Wochenende am 15./16. Januar 2022 hätte den Indoor-Fans einen richtigen Leckerbissen serviert. Dann sollte eigentlich das Hallenfestival der Arminia mit Profibeteiligung und der W&H-Cup für D-Junioren von Preußen Lengerich steigen. Hier wären zahlreiche Nachwuchsteams von Bundesligisten vertreten gewesen. Die Vorbereitungen waren schon weit vorangeschritten. Umso ärgerlicher war es für alle Beteiligten, einen Schlussstrich zu ziehen und auf eine Neuauflage 2023 zu hoffen.

In Erwägung gezogen hatten auch Cheruskia Laggenbeck den Kastanien-Cup und SW Esch das C-Juniorenturnier am 22./23. Januar 2022 durchzuziehen. Ohne Erfolg. Diese beiden wie die von anderen Vereinen geplanten Hallenturniere fallen der Pandemie zum Opfer.

Lange hatte es danach ausgesehen, als würden die münsterschen Stadtmeisterschaften durchgeführt werden. Doch nun sagte Ausrichter ­­1. FC Gievenbeck die Indoor-Titelkämpfe der Aaseestadt doch ab. Auch für andere Turniere in Rheine, Emsdetten oder Steinfurt kam nun der endgültige Knockout für 2022.

Startseite
ANZEIGE