1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Kilometer fressen – mit Spaß für die gute Sache

  8. >

Laufteam Gemeinsam Stark freut sich über Verstärkung

Kilometer fressen – mit Spaß für die gute Sache

Lengerich/Tecklen...

Neun Tage hintereinander lang so viele Kilometer laufen, schwimmen, walken oder Radfahren wie man will – und das alles für einen guten Zweck? Bei der 7C-Run-Challenge ist das möglich. Der nächste Start ist am 28. November., Virtuell geht es dann nach Asien, berichtet Teamleiter Christian Conermann aus Lengerich.

Erhard Kurlemann

Christian Conermann aus Lengerich ist passionierter Läufer. Der 46-Jährige ist Leiter eines Läuferteams, das unter dem Motto „Gemeinsam stark“ unter anderem bei den 7CRun-Challenges an den Start geht. Foto: privat

Laufen für einen guten Zweck? – „Immer, wenn der Spaß dabei nicht zu kurz kommt“, sagt Christian Conermann. Und weil im Corona-Jahr 2020 fast alle Läufe zwangsläufig abgesagt worden sind, hat er sich der 7CRun-Challenge angeschlossen. Rund 50 Leute betreut der Lengericher als Teamleiter.

„7C – Seven C“ steht für die sieben Kontinente. Fünf davon haben über 40 000 Läuferinnen und Läufer virtuell bereits besucht. Der Sechste, Asien, folgt ab dem 28. November. Und die Antarktis ist für Januar vorgesehen“.

Eine Challenge dauert jeweils neun Tage. „In diesem Zeitraum müssen möglichst viele Kilometer gefressen werden“, erläutert der 46-Jährige das Prinzip. Insgesamt sieben Sportarten stehen dafür zur Auswahl: Laufen, Radfahren, Wandern, Walken, Handbiken, Inlineskaten und Schwimmen.

„Natürlich müssen Strecken und Zeiten gemeldet werden, damit alles seine Richtigkeit hat“. Aber es gebe keinen Wettbewerb. Gleichwohl würden die erbrachten Leistungen hinterher in eine Rangliste gebracht. Aber es werde „nicht für das Ergebnis, sondern für das Erlebnis“ gelaufen.

Das Laufteam Gemeinsam stark. hat Mitglieder aus dem gesamten Münsterland, die unter anderem an der 7Crun-Challenge teilgenommen haben. Das Bild zeigt Ultraläuferin Natascha Engmann und ihre elf Jahre alt Tochter Laurena, die ihre Mutter mehrfach mit dem Fahrrad begleitet hat. Foto: privat

Christian Conermann nennt ein Beispiel aus seinem Team „Gemeinsam stark“: „Bewegung mit etwas Gutem zu verbinden ist für mich grandios. Noch grandioser ist aber, dass Kinder aus freien Stücken begeistert und zugleich motiviert sind. Die elf Jahre alte Laurena Engmann hat ihre Mutter Natascha Engmann (40) bei ihren unglaublichen und absolut grandiosen 261 Laufkilometern in neun Tagen für die 7CRun-Australien-Challenge aus eigener Motivation 64,47 Kilometer mit dem Fahrrad begleitet.“ Das zeig gemeinsame Stärke, verbinde und „deshalb sind die Beiden im 7CRun-Team Gemeinsam Stark. Kaum jemand könne sich wahrscheinlich vorstellen, „wie es ist, eine(n) Läufer/in mit einer Geschwindigkeit von sechs oder sieben Stundenkilometer auf dem Fahrrad zu begleiten, und das sogar bergauf.“

Was ist 7CRun?

Natascha Engmann hat sich seit 2017 von einer „Hobby- zu einer Ultraläuferin“ entwickelt, wie sie selbst sagt. Sie laufe zur Entspannung und habe sich in „diesen Corona-Zeiten eigene Ziele gesetzt und sich dazu unter anderem eine Marathon-Serie“ vorgenommen. „Und wenn meine Tochter mich bei Läufen auf dem Fahrrad begleitet, ist das einfach ein tolles gemeinsames Erlebnis, auch, weil wir uns gegenseitig motivieren.“ Conermann hebt hervor, dass er besonders vor der Leistung des Mädchens den Hut ziehe.

Wie viel Spaß es im Team mache, gemeinsam (stark) unterwegs zu sein, zeigen die Ergebnisse nach der Australien-Challenge. Laufen: Platz 5 mit 118 Läufen und 1608, 40 km; Radfahren: Platz 5 mit 21 Touren und 995,19 km; Wandern: Platz 2 mit 73 Wanderungen und 501,56 km; Schwimmen: Platz 1 mit 7 x Schwimmen und 16,61 km. Diese Leistungen spiegelten die Begeisterung wider, mit der sich die Sportlerinnen und Sportler beteiligt haben.

Wer also Lust auf Bewegung hat, egal mit welchem Alter, mit welcher Geschwindigkeit oder Entfernung, ist eingeladen, sich e bei der grandiosen kostenlosen 7CRun Challenge anzumelden. „Unser Team Gemeinsam Stark freut sich auf jede weitere Verstärkung“, sagt Christian Conermann. Er ist unter christianconermann@gmail.com erreichbar.

Startseite