1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Lengericher Wechselspiele

  8. >

Preußens Plan greift beim Torspektakel gegen den SC Halen

Lengericher Wechselspiele

Lengerich

Acht Tore sorgten in mancherlei Hinsicht für Gesprächsstoff beim A-Ligaspiel zwischen Preußen Lengerich und dem SC Halen. Darüber hinaus gab es weitere Erkenntnisse, über die es sich zu sprechen lohnt.

Von Heiner Gerull

In der ersten Halbzeit kamen die Preußen, hier mit Oral Dogru (Nr. 6) und Malte Wiethaup (21), durch aggressives Forechecking zu Ballgewinnen. Aus dem sich daraus ergebenden Umschaltspiel resultierten viele Torchancen. Foto: Rolf Grundke

Während die anderen A-Ligisten an diesem Wochenende am Ball sind, können sich die Preußen ausruhen. Sie erledigten ihre Pflicht bereits am Mittwoch. Die heiß diskutierte Frage vor dem Spiel hatte sich damit beschäftigt, wer denn nach dem Ausfall von Topscorer Martin Fleige die Tore für die Lengericher schießen sollte. Aber wie das 4:4 (2:2)-Remis gegen den SC Halen schon vermuten lässt, war das Toreschießen nicht das eigentliche Problem an diesem Abend, sondern vielmehr das Toreverhindern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!