1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Matthias Maucksch wohl neuer Lotte-Trainer

  8. >

Fußball: 3. Liga

Matthias Maucksch wohl neuer Lotte-Trainer

Lotte

Das Warten auf den neuen Trainer scheint ein Ende zu haben. Aller Voraussicht nach werden die Sportfreunde Lotte am Donnerstag (Fronleichnam) den neuen Trainer vorstellen. Allem Anschein nach ist Matthias Maucksch, der zuletzt den nordost-Regionalligisten Union Fürstenwalde coachte. Gehen wird Torwart-Trainer Bastian Görrissen.

Alfred Stegemann

Wird er der neue Lotte-Trainer: Matthias Maucksch. Foto:

Am Donnerstagnachmittag (Fronleichnam) bitten die Sportfreunde Lotte zu einer Pressekonferenz, um über strukturelle und personelle Veränderungen zu informieren. Hauptgrund dürfte die Vorstellung des neuen Trainers sein. Wie die WN in Erfahrung gebracht haben, könnte es sich bei dem neuen Mann um Matthias Maucksch handeln.

Der 48-Jährige trainierte zuletzt Union Fürstenwalde, mit dem er die Regionalliga Nordost als Neunter abschloss. Maucksch blickt auf 123 Bundesliga-Spiele für Dynamo Dresden (118) und 1. FC Nürnberg (5) sowie 73 Zweitliga-Spiele für VfL Wolfsburg, VfB Leipzig und Energie Cottbus zurück. Als Trainer war er unter anderem für Dynamo Dresden in der 3. Liga von 2009 bis 2011 aktiv und seit 2015 für Union Fürstenwalde.

Im ersten Jahr schaffte er mit den Brandenburgern als souveräner Meister der Oberliga NOFV Nord den Aufstieg in die Regionalliga Nordost. Im Trainerstab der Sportfreunde Lotte wird es eine weitere Veränderung geben, da Bastian Görrissen künftig nicht mehr als Torwart-Trainer zur Verfügung stehen wird. Ihn dürfte wohl Ex-Keeper Benedikt Fernandez beerben. Möglich, dass im Rahmen der Pressekonferenz auch ein neuer Mediensprecher und weitere Neuzugänge vorgestellt werden. Nach bisher vier jungen Spielern aus der Regionalliga, sollen auch noch erfahrenere Akteure verpflichtet werden. Da kämen Spieler der Absteiger Chemnitzer FC und RW Erfurt infrage. Auch einige Akteure der in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga unterlegenen Clubs nehmen in den Vorstellungen der Sportfreunde eine große Rolle ein.

Startseite