1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. MDR überträgt drei Stunden live

  8. >

SF Lotte wird von Medienanfragen überrollt

MDR überträgt drei Stunden live

Lotte

Wer hätte das vor dem Saisonstart im vergangenen Sommer gedacht, dass die Sportfreunde Lotte am kommenden Samstag am letzten Spieltag als bereits feststehender Meister der Regionalliga West nach Velbert fahren. Mit dem 1:0-Sieg am Pfingstsonntag gegen Rot-Weiss Essen ist dieses unglaubliche Szenario nun aber wahr geworden. Doch Velbert ist quasi nur „Durchgangsstation“ für das noch bevorstehende Saisonhighlight, die beiden Relegationsspiele gegen den Nordost-Meister Rasen-Ballsport Leipzig.

Uwe Wolter

Feiern mit den Fans: Die Spieler der Sportfreunde bedankten sich nach dem Sieg gegen Essen bei ihren treuen Fans. Jetzt hoffen alle gemeinsam auf den großen Coup, den Aufstieg in die 3. Liga. Foto: Mrugalla

„Es ist ein unangenehmer Gegner, aber die hauen wir weg. Unglücklich ist aber, dass wir zuerst zu Hause spielen müssen“, äußerte sich Leipzigs Kapitän Daniel Frahn gegenüber dem MDR zum Gegner aus Lotte. Das Hinspiel steigt am Mittwoch, 29. Mai, um 17.30 Uhr. Am darauffolgenden Sonntag, 2. Juni folgt das Rückspiel in Lotte. „Jetzt haben wir auch die offizielle Anstoßzeit. Das Spiel wird dann um 14 Uhr angepfiffen“, teilte gestern Alfons Manikowski, Pressesprecher des frisch gebackenen Westmeisters fest. Für das Rückspiel hat der MDR eine dreistündige Liveübertragung von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr aus Lotte vorgesehen.

„Außerdem überträgt der MDR-Hörfunk ebenfalls live, ebenso Radio Leipzig“, so Manikowski. Hörfunk- und Fernsehleute rücken deshalb am 2. Juni in Lotte mit einem großen Fuhrpark an Übertragungswagen an. „Die kriegen schon alle einen Platz“, sagte SFL-Fußballobmann Manfred Wilke. Ohnehin sei das Medieninteresse für das letztendlich entscheidende Spiel um den Aufstieg in die 3. Liga riesig, wie Manikowski mitteilte. „Wir haben Medienanfragen aus ganz Ostdeutschland, überhaupt aus dem ganzen Bundesgebiet.“ Und alleine das stellt die Sportfreunde schon vor eine gewaltige Aufgabe. „Wir haben ja nur wenige Presseplätze“, so Manikowski, der noch nicht weiß, wie man allen Anfragen gerecht werden kann.

Für den Vorverkauf für das Relegations-Rückspiel gegen RB Leipzig am 2. Juni gelten folgende Regeln: Dauerkarten haben keine Gültigkeit. Bereits seit gestern bis Donnerstag, 23. Juni, haben ausschließlich alle Dauerkarteninhaber sowie Inhaber von Essen-Karten gegen Vorlage der entsprechenden Karte ein Vorkaufsrecht. Der freie Verkauf beginnt am Freitag, 24. Mai. Die Geschäftsstelle öffnet in der Zeit vom 21. bis 24. Mai von 10 bis 18 Uhr, in der darauffolgenden Woche bleibt die Geschäftsstelle am Mittwoch, 29. Mai, aufgrund des Hinspiels in Leipzig sowie am Donnerstag (Feiertag) geschlossen, ansonsten gelten ebenfalls die Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr. Telefonische Reservierungen können nicht berücksichtigt werden. Ticketgutscheine sowie City-Scheck-Gutscheine haben keine Gültigkeit.

Startseite
ANZEIGE