1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Mission Klassenerhalt mit Feldhoff

  8. >

2. Liga: Osnabrücker Ex-Profi soll den VfL vor dem Abstieg retten

Mission Klassenerhalt mit Feldhoff

Osnabrück

Die Entscheidung ist gefallen: Markus Feldhoff soll den VfL Osnabrück vor dem drohenden Abstieg aus der 2. Liga retten. Der neue Trainer des VfL unterzeichnete einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2022. Feldhoff hat eine lila-weiße Vergangenheit: Zwischen 2004 und 2008 spielte er für den VfL, in der Saison 2008/09 gab er als Co-Trainer ein halbjähriges Intermezzo in Osnabrück.

Heiner Gerull

Am Mittwoch verfolgte der neue VfL-Trainer Markus Feldhoff das Training seiner Mannschaft noch in der Rolle des Zuschauers (großes Foto). Dabei führte er am Rande des Sportplatzgeländes an der Illoshöhe ein Gespräch mit Benjamin Schmedes, Geschäftsführer Sport beim VfL (kl. Foto). Ein Bild aus vergangenen Tagen zeigt Feldhoff an der Seite von Thomas Cichon während eines Autokorsos durch die Osnabrücker Innenstadt nach dem Wiederaufstieg in die 2. Liga im Mai 2007 Foto: imago

Das Rätselraten hat ein Ende, die Entscheidung ist gefallen, wie es nach der Trennung von Marco Grote bei Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück weitergeht. Mit Markus Feldhoff präsentierte der VfL Osnabrück am Mittwoch einen neuen Trainer, der vielen Osnabrücker Fußballanhängern noch in (guter) Erinnerung sein dürfte. Als Stürmer hatte er einigen Anteil daran, dass die Lila-Weißen drei Jahre nach dem Abstieg in die Regionalliga Nord am Ende der Saison 2006/07 den Wiederaufstieg in die 2. Liga schafften. Nun tritt Feldhoff mit dem Auftrag an, den VfL in den verbleibenden elf Spielen in der 2. Liga zu halten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!