1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Preußen-D-Junioren messen sich in der Endrunde mit fünf Konkurrenten

  8. >

Fußball-Hallenkreismeisterschaft

Preußen-D-Junioren messen sich in der Endrunde mit fünf Konkurrenten

Kreis Tecklenburg

Sechs D-Junioren-Teams haben sich für das Finale der Hallenkreismeisterschaften qualifiziert. Auch die Preußen sind am Sonntag in Riesenbeck am Start.

Walter Wahlbrink

Die D-Junioren der Preußen müssen sich am Sonntag in der Endrunde mit fünf Konkurrenten auseinandersetzen. Foto: Walter Wahlbrink

Bei der Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft der Fußball D-Junioren wird am Sonntag in Riesenbeck ein spannendes Titelrennen erwartet. Mit Teuto Riesenbeck, Ibbenbürener SV, Preußen Lengerich, Falke Saerbeck, Westfalia Hopsten und Arminia Ibbenbüren haben sich sechs spielstarke Teams für die Finalrunde qualifiziert. Die Vorrunden wurden bei einer Tagung in Saerbeck ausgelost.

So trafen schon in der Vorrunde vermeintliche Top-Teams aufein­ander. Für einige Mannschaften ist die Auslosung unglücklich gelaufen. In der Gruppe 1 katapultierte Westfalia Hopsten die SF Lotte mit einem 1:0 Sieg aus dem Rennen und revanchierte sich damit für die im Kreispokalfinale erlittene 0:3- Niederlage. Auch Titelverteidiger Eintracht Mettingen musste die Segel in dieser starken Gruppe schon vorzeitig streichen. Neben Westfalia Hopsten gehören auch Bezirksligist Preußen Lengerich und die Ibbenbürener SV am Sonntag zum engen Favoritenkreis. Im Modus Jeder gegen Jeden geht es um 14 Uhr los, ehe die Sieger nach dem letzten Finalspiel (17.15 Uhr) geehrt werden.

Startseite